Ausrufezeichen! Mateo Šerić bleibt in Tübingen

0
172

Fast vier Wochen nach dem Ende der Saison 2021/2022 gehen die Planungen für die kommende Spielzeit bei den Tigers Tübingen weiter voran. Nach bisher acht Vertragsverlängerungen von Timo Lanmüller, Gianni Otto, Erol Ersek, Aatu Kivimäki, Jekabs Beck, Till Jönke, Daniel Keppeler und Bakary Dibba sowie drei fixen Abgängen in Person von Isaiah Crawley, Ryan Mikesell und Daniel Žáček wurde nun eine absolute Schlüsselposition im Team von Trainer Danny Jansson besetzt. Mit Mateo Šerić verlängert der unangefochtene Starter auf der Power Forward-Position seinen Vertrag am Neckar. Der 23-Jährige war in der vergangenen Saison ein Eckpfeiler der jungen Tigers-Mannschaft und konnte in der internen Scorerliste mit 15,7 Punkten Platz zwei hinter Mikesell belegen. 6,1 Rebounds sowie eine Dreierquote von überragenden 41,4 Prozent in 39 Spielen garnieren die Saison des Big Man. Gleich zwei Mal konnte Šerić die 30 Punkte knacken und legte dazu noch fünf Double Doubles auf.

Herausragender Spieler mit positiver Arbeitseinstellung

Head Coach Jansson hatte den gebürtigen Backnanger schon vor der vergangenen Saison als Wunschspieler auserkoren und sprach auch in dieser Offseason der Verlängerung von Šerić die höchste Priorität aus: “Ehrlicherweise hat ein kleiner Teil in mir gehofft, dass Mateo in der neuen Saison eine Chance auf ein noch höheres Level bekommt. Aber natürlich bin ich mehr als froh, dass wir ihn in Tübingen halten konnten. Er hat sich nicht nur als ein herausragender Spieler gezeigt, sondern seine Arbeitseinstellung und sein Willen sich zu verbessern, geht auf das ganze Team über und erhöht somit die Trainingsqualität. Wir werden auch in der kommenden Saison hart mit ihm arbeiten und hoffen, dass wir seine Vielseitigkeit beim Weg zum Korb angehen können. Ich weiß, dass er früher oder später in einer starken Liga spielen wird, sei es mit den Tigers oder woanders”, übermittelt der finnische Übungsleiter aus der Heimat ein Statement über die Nummer 17 im Dress der Raubkatzen.

Šerić selbst will mit der Arbeit an seinem Spiel dem Team auch in der nächsten Spielzeit helfen: “Ich freue mich sehr darauf ein weiteres Jahr für Tübingen spielen zu können. Ich will die nächste Saison nutzen um weiter hart an mir zu arbeiten und alles dafür zu tun, zusammen mit dem Team wieder so erfolgreich sein zu können.”

Für Geschäftsstellenleiter Jascha Maus steht der 23 Jahre alte Forward symptomatisch für den neu eingeschlagenen Tübinger Weg und deutet das Potenzial der gesamten Organisation an: „Wir freuen uns sehr, dass der Weg mit Mateo weitergeht. Er hat sich im vergangenen Jahr unter Coach Danny toll entwickelt. Die Verlängerung ist zudem ein gutes Zeichen, dass hier in Tübingen ein Umfeld entsteht in dem sich junge Spieler optimal weiterentwickeln können.“

Zur Person:

Mateo Šerić wurde am 21. März 1999 in Backnang geboren. Zunächst hatte er seinen Narren am Tennis gefunden und gewann in der Altersstufe U12 die Baden-Württemberg-Meisterschaft. Erst spät mit 14 Jahren begann er bei der BSG Ludwigsburg mit dem Basketballspielen. Im Anschluss ging es aber rasant vorwärts. In der 2016/2017 debütierte Šerić für die MHP RIESEN Ludwigsburg in der easyCredit BBL. Die Entwicklung hatten auch die deutschen Bundestrainer im Nachwuchsbereich registriert, der Tübinger Neuzugang spielte in der U16, U18 und U20 für Deutschland. In der letztgenannten Altersklasse gewann Šerić in den Jahren 2018 und 2019 jeweils die Bronzemedaille bei der Europameisterschaft. Vor seinem Engagement in Tübingen trug er drei Spielzeiten das Trikot des langjährigen deutschen Meisters aus Bamberg. Parallel war Šerić Leistungsträger beim BBC Coburg in der Pro B.

Wir freuen uns sehr, Mateo weiterhin in Tübingen zu haben!

Quelle: Tigers Tübingen, 17. Juni 2022

5.00 avg. rating (96% score) - 1 vote

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here