NEUER HEAD COACH: TY HARRELSON ÜBERNIMMT RASTA!

0
134

RASTA Vechta hat den Trainerstab für die Saison 2022-23 in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA komplett. Neuer Head Coach der Vechtaer ist der US-Amerikaner Ty Harrelson (41), als Assistant Coaches werden ihm der bereits von 2018 bis 2020 bei RASTA aktive Miguel Zapata (42, Spanien) und Marius Graf (31) zur Verfügung stehen. Von Brose Bamberg kommt Domenik Theodorou (36) als neuer Athletiktrainer zu RASTA Vechta.

Basketball mit Leidenschaft, mit zupackender Defense, mit Kampf um jeden Rebound und schnellem Spiel nach vorne – dafür steht Ty Harrelson. „Wir hatten ja nach einem Head Coach Ausschau gehalten, der hungrig auf Erfolg ist und nachhaltig erfolgreich etwas aufbauen möchte. Mit Ty Harrelson haben wir genau so jemanden für RASTA Vechta ausgewählt“, sagt Sportdirektor Gerrit Kersten-Thiele. „Mit seiner Philosophie vom Spiel, seiner Art, wie er mit Spielern kommuniziert, hat er uns in den Gesprächen überzeugt. Ty ist jemand, der einen Klub ganzheitlich betrachtet. Auch deshalb sind wir uns sicher, dass er der Mann ist, der uns in den nächsten Jahren wieder nach oben führen kann.“

Geboren und aufgewachsen im US-Bundesstaat Texas lebt Harrelson, der auch die australische Staatsbürgerschaft besitzt, für den Sport und steht für attraktiven Basketball. Dass er mit Vechta in eine Stadt kommt, in der Basketball ebenfalls gelebt und RASTA von vielen geliebt wird, weiß der dreifache Familienvater längst. „Jetzt ist es an uns, die Begeisterung neu zu wecken. Wir wollen den Fans und der Stadt etwas zurückgeben, indem wir auf hohem Niveau spielen. Um den Aufstieg mitzuspielen, ist natürlich eines unserer Ziele. Wir als Gruppe müssen unseren Erfolg aber vor allem daran messen, ob wir es schaffen, unser volles Potential auszuschöpfen“, so Harrelson.

Zum Ende seiner zwölfjährigen Karriere als Point Guard in Europa und Australien (2003 bis 2015, spielte u.a. für medi bayreuth) ging es für Ty Harrelson nahtlos über ins Coaching. Als Spielertrainer führte er die South West Slammers (Australien, State Basketball League) drei Jahre in Serie in die Playoffs (2013 bis 2015), ehe er sechs Jahre lang Head Coach der Wayland Baptist University in Plainview (Texas) war und 2019 zum „Coach of the year“ in der Sooner Athletic Conference gewählt wurde. Einen weiteren Erfolg feierte Ty Harrelson 2016 als Advanced Scout der australischen Nationalmannschaft, die bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro (Brasilien) bis ins Halbfinale vordringen konnte.

Zuletzt coachte Harrelson, der einen Bachelor in „Business Administration“ (Northcentral University) und einen Master in „Athletic Coaching“ gemacht hat, den TV Langen in der 1. Regionalliga Südwest. Die „Giraffen“ übernahm der 41-Jährige nach dem 9. Spieltag der Saison 2021-22 und führte sie trotz großer Personalprobleme zum Klassenerhalt. Anfang Juli wird Ty Harrelson in Vechta erwartet, die Arbeit indes ist schön längst aufgenommen worden. „Wir  sind intensiv dabei, eine so schlagkräftige Mannschaft wie möglich zusammenzustellen. Das Team soll die beste Defense der Liga spielen, um so in die Offense zu kommen. Wir werden eine Mannschaft aufbauen, der die Fans in Vechta gerne zusehen werden“, ist sich Harrelson sicher.

Harrelsons sogenannter „Coaching Staff“ besteht in der kommenden Saison neben ihm aus weiteren drei Personen. Marius Graf, der in der letzen Saison zunächst als Interims- und dann als Co-Trainer für das BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA-Team fungierte, bleibt in seiner Position. Dazu kommen der in Vechta gut bekannte Miguel Zapata, der die letzten zwei Jahre als Assistant Coach von Pedro Calles bei den Hamburg Towers in der easyCredit Basketball Bundesliga tätig war, und Domenik Theodorou. Theodorou war von 2015 bis 2020 als Athletiktrainer bei der BG Göttingen beschäftigt, wechselte dann für zwei Jahre zu Brose Bamberg und kehrt nun zurück in den Norden. „Im Trainerstab haben wir viel Qualität und Erfahrung vereint. Um unseren Ansprüchen als Klub und den Anforderungen der Spieler gerecht zu werden, braucht man diese Manpower. Wir sind froh, dass auch die drei sich für uns entschieden haben“, so Gerrit Kersten-Thiele.

Schon in Kürze wird RASTA auch schon erste Spielerverpflichtungen für die kommende Saison bekanntgeben können. Worauf es Klubführung, Sportdirektor und Head Coach beim Recruitung nicht zuletzt ankommt, verdeutlicht Ty Harrelson: „Ein guter Charakter ist eine Grundlage für eine gute Klub-Kultur. Wir wollen, dass sich unsere Spieler in allen Belangen, auf und abseits des Parketts, professionell verhalten. Haben wir Spieler im Kader, die nicht zuerst an sich sondern ans Team denken, in Verbindung mit dem, was der Klub an Infrastruktur zur Verfügung stellt, dann haben wir alles, um erfolgreich zu sein.“

Ty Harrelson im Kurzportrait

Nationalität: USA / Australien
Geburtstag: 22. September 1980
Geburtsort: Houston (Texas, USA)
Familienstand: verheiratet mit Belynda, drei Kinder
Stationen als Head Coach: TV Langen (12/21 bis 5/22, 1. Regionalliga Südwest), Wayland Baptist University (2015 bis 2021, NAIA/Sooner Athletic Conference), South West Slammers (2013 bis 2015, Australien/State Basketball League)
Stationen als Assistant Coach: Goldfields Giants (2012, Australien/State Basketball League)

Quelle: RASTA Vechta, 1. Juni 2022

5.00 avg. rating (96% score) - 1 vote

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here