OHNE FÜNF LEISTUNGSTRÄGER NACH MÜNCHEN

0
57

Nach der coronabedingten Spielpause für die HAKRO Merlins Crailsheim melden sich die Zauberer am Sonntag zurück im BBL-Spielbetrieb. Um 15 Uhr ist Sprungball im Audi Dome, die Hohenloher gastieren mit extrem kleiner Rotation beim deutschen Vizemeister und Euroleague Teilnehmer FC Bayern Basketball. Das Spiel gegen den aktuell Tabellenzweiten der Bundesliga wird im Free-TV auf Sport1 übertragen, auch MagentaSport berichtet ab 14:45 Uhr wie gewohnt live.  

Crailsheim, 25.03.2022. Turbulente Tage liegen hinter den HAKRO Merlins Crailsheim. In der vergangenen Woche musste man sich im FIBA Europe Cup Viertelfinale ZZ Leiden geschlagen geben. Noch im Spiel folgte der große Schock: BBL und Europe Cup Topscorer TJ Shorts II verletzte sich schwer und wurde am vergangenen Donnerstag erfolgreich operiert. Somit können die Crailsheimer in dieser Saison nicht mehr auf den MvP-Kandidaten zurückgreifen. Kurz darauf wurden erste Spieler der Zauberer positiv auf das Corona-Virus getestet. Die Ergebnisse bestätigten sich auch durch PCR-Tests, sodass die beiden Spiele gegen Chemnitz und Bamberg verschoben werden mussten. Insgesamt wurden acht Personen aus dem Kreis der Mannschaft positiv getestet. Nach den täglichen Testungen in der laufenden Woche, stehen seit Donnerstag wieder sieben Spieler zur Verfügung. Da mit TJ Shorts II ein weiterer Spieler nicht “positiv” ist, stehen den Zauberern acht Stammspieler zur Verfügung. In Übereinstimmung mit den Regularien der BBL kann das Spiel gegen die Bayern somit stattfinden. Dennoch kann HAKRO Merlins Headcoach Sebastian Gleim auf zahlreiche Leistungsträger nicht zurückgreifen. Bogdan Radosavljevic, Fabian Bleck, Maurice Stuckey und Terrell Harris stehen weiterhin nicht zur Verfügung. Nach einer Woche ohne Mannschaftstraining geht es also für einen Acht-Mann-Kader, der von den Nachwuchsspielern Matej Zejdl und Aleksa Kovacevic ergänzt wird, am Sonntag in die bayerische Landeshauptstadt, wo mit dem Gastauftritt beim FC Bayern ohnehin eines der schwersten Spiele der Saison wartet. Auch die Münchener waren zuletzt in Quarantäne, sie gaben am Dienstag ihr Comeback und verloren das Euroleague Spiel bei Panathinaikos Athen mit 67:80.

Beide Mannschaften haben seit knapp zwei Wochen keine Partie mehr in der höchsten deutschen Spielklasse bestritten. Die Crailsheimer waren zuletzt am 12. März bei der Niederlage in Würzburg (74:91) auf dem BBL-Parkett gefordert, während die Basketball Abteilung des FC Bayern München gar seit 08.03. kein Spiel in der Beletage bestritten hat. Damals waren sie zu Gast in Bonn und mussten eine deutliche 61:96-Niederlage einstecken. Erfreulich war allerdings die Spielzeit von Paul Zipser. Der deutsche Nationalspieler, der aufgrund einer Hirn-OP knapp neun Monate kein Leistungssport ausüben konnte, gab Anfang März sein Comeback im Dress der Bayern. Beim Spiel gegen Bonn stand er bereits über 20 Minuten auf dem Parkett, seine bislang längste Einsatzzeit in dieser Saison.

Ähnlich wie für den FC Bayern, der zehn Spiele in den kommenden drei Wochen bestreiten muss, beginnt für die HAKRO Merlins Crailsheim die heiße Saisonphase mit einem Mammutprogramm. Bis Anfang Mai sind die HAKRO Merlins in 13 BBL Spielen gefordert – zunächst mit drei Auswärtspartien in München (27.3.), Bamberg (29.3.) und Hamburg (1.4.). Danach folgen zwei Heimspiele gegen den MBC (6.4.) und Heidelberg (9.4.). „Wir haben am Donnerstag angefangen leicht zu trainieren. Unsere Priorität liegt darauf, unsere Spieler gesund in und aus dem Spiel gegen Bayern München zu nehmen. Parallel dazu und im Anschluss daran gilt es wieder einiges aufzubauen: Körperliche Fitness, Rhythmus und Leistung. Das gesamte HAKRO Merlins-Umfeld muss jetzt verstehen, aus welcher Situation sich unsere Mannschaft herauskämpfen muss. Wir benötigen jeden positiven Support der möglich ist“, weiß Headcoach Sebastian Gleim.

Tolle Erinnerungen hat seine Mannschaft sicher noch an die Hinspiel-Begegnung. Am zweiten Weihnachtstag zeigten die Merlins, damals noch in Vollbesetzung, über 40 Minuten eine tolle Energieleistung und bezwangen den Vizemeister mit 77:68. Tipoff im Audi Dome ist am Sonntag um 15 Uhr, das Spiel wird live im FreeTV von Sport1 übertragen. Außerdem berichtet MagentaSport wie gewohnt ab 14:45 Uhr live.

Quelle: HAKRO Merlins Crailsheim, 25. März 2022   

5.00 avg. rating (95% score) - 1 vote

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here