„Bewegt gegen Rassismus – Haltung zeigen“

0
38

Unter dem Motto „Bewegt gegen Rassismus – Haltung zeigen“ haben die Münchner Profivereine gemeinsam mit der Stadt München ein Video für die diesjährigen Internationalen Wochen gegen Rassismus produziert und veröffentlicht. Athleten des EHC Red Bull München, der Fußballerinnen und Fußballer des FC Bayern München sowie der Bayern-Basketballer, des TSV 1860 München sowie von Türkgücü München zeigen somit erstmals gemeinsam mit Oberbürgermeister Dieter Reiter klare Kante gegen Rassismus.

„Ich freue mich, dass sich Münchner Profivereine zusammengeschlossen haben, um Haltung gegen Rassismus zu zeigen“, sagte Oberbürgermeister Reiter. „Auch im Sport sind rassistische Diskriminierungen, Beleidigungen und Ausgrenzungen Realität. Daher ist es notwendig, dass die Vereine hier ein Zeichen setzen. In den jeweiligen Vereinsfarben getrennt, aber vereint und Schulter an Schulter im Kampf gegen Rassismus!“

„Hat nirgendwo etwas zu suchen“

Für den FC Bayern bezog Präsident Herbert Hainer unmissverständlich Stellung: „Im Sport gehört Rivalität zwar zum Spiel, oft ist man in den Farben getrennt. Aber bei zentralen gesellschaftlichen Werten setzen wir zusammen Zeichen. Denn der Sport verbindet Menschen, egal welcher Herkunft oder Hautfarbe – über das Spielfeld hinaus. Mit seiner Initiative ,Rot gegen Rassismus‘ engagiert sich der FC Bayern kontinuierlich für Toleranz und Vielfalt. Nun setzen wir gemeinsam mit allen Münchner Profimannschaften und unserem Oberbürgermeister Dieter Reiter ein weiteres klares Zeichen: Rassismus hat keinen Spielraum – weder im Sport noch in der Gesellschaft.“

Für die Bayern-Basketballer nahm für den zweieinhalbminütigen Clip Forward Deshaun Thomas an dem aufwändigen Videoshooting teil. Der FCBB wird zeitnah im Rahmen seiner Spiele wieder Flagge zeigen im Kampf gegen Rassismus.

Clip mit Deshaun Thomas

Geschäftsführer Marko Pesic sagt: „Rassismus hat nirgendwo etwas zu suchen und wir in München sind stolz darauf, dass die gesamte Community der Stadt mit einer klaren Haltung Farbe bekennt: München ist bunt!“

In München beteiligen sich in diesem Jahr mehr als 100 Organisationen, Vereine und Behörden mit insgesamt 130 Veranstaltungen am Programm der Internationalen Wochen gegen Rassismus in München, das von der Fachstelle für Demokratie koordiniert wird.

Der gemeinsame Videoclip der Münchner Profiklubs sowie das Veranstaltungsprogramm der Internationalen Wochen gegen Rassismus in München findet sich hier: www.muenchen.de/gegen-rassismus

Quelle: FC Bayern Basketball, 16. März 2022

5.00 avg. rating (95% score) - 1 vote

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here