Erst verletzt, jetzt das: medi-Kapitän wurde positiv getestet

0
64

Lass dich impfen! Immer wieder hat sich medi Kapitän Bastian Doreth öffentlich für die Corona-Impfung stark gemacht. Erst Anfang letzter Woche drehte er unter Federführung des Landkreises Bayreuth einen Fernsehspot, der die Bevölkerung nochmals auf die Wichtigkeit der Immunisierung gegen das SARS-CoV-2 Virus aufmerksam machen soll.  

Eben jenen Impfschutz kann der 32-Jährige nun selbst bestens gebrauchen! Nachdem er gestern aufgrund von Erkältungssymptomen die Reise zum Auswärtsspiel seines Teams beim FC Bayern München nicht mit angetreten hatte, erwies sich diese Entscheidung heute als klug und richtig. Ein am Morgen durchgeführter PCR-Test ergab, wie zudem auch bei einer weiteren Person aus dem Trainer- und Betreuerstab von medi bayreuth, ein positives Ergebnis. Alle anderen Spieler, Trainer und Betreuer wurden negativ getestet.

Das sagt Bastian Doreth (Kapitän medi bayreuth):

“Zunächst einmal: Mir geht es den Umständen entsprechend gut und ich bin wirklich heilfroh, dass ich geimpft bin. Eine solche Saison, mit diesen unzähligen Störfaktoren, habe ich zum Glück bisher noch nie miterleben müssen. Wie ich schon im BIG Interview gesagt habe, hat diese Mannschaft eine Team-Chemie entwickelt, die wirklich stark ist, auch wenn sie permanent aufs neue auf die Probe gestellt wird. Gemeinsam mit unseren Fans, Sponsoren und allen medi-Unterstützern werden wir diese echt besch… Saison meistern. Davon bin ich felsenfest überzeugt und ich bedanke mich an dieser Stelle schon jetzt bei euch allen für den einzigartigen Support!”

Wir wünschen beiden gute Besserung und eine schnelle Rückkehr ins Team!

Quelle: medi bayreuth, 31. Januar 2022

4.00 avg. rating (85% score) - 1 vote

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here