Anpassungen bei den Kangaroos auf Grund von Coronafällen

0
94

Knapp zwei Jahre lang sind die Iserlohn Kangaroos ohne positive Befunde durch die Corona-Pandemie gekommen. Und jetzt hat es die Waldstadt-Basketballer gleich doppelt erwischt. Mit Kapitän Joshua Dahmen und Rookie Julius Treichel sind zwei Spieler positiv auf das Virus getestet worden, befinden sich allerdings bereits seit Anfang der Woche in Quarantäne. Beide Spieler waren bereits durchgeimpft und geboostert.

Das wiederum führt dazu, dass die Kangaroos mit Blick auf die nächsten Spiele der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Anpassungen vornehmen werden.

Beim Derby gegen die EN Baskets Schwelm am Samstagabend werden die Spieler selbstverständlich nicht dabei sein. Ob sie rechtzeitig zum Heimspiel gegen Rhöndorf (22. Januar, 19.30 Uhr) dabei sind, muss abgewartet werden. „Wichtig ist uns, dass wir kein Risiko eingehen, sondern Team und Umfeld bestmöglich schützen“, erklärt Kangaroos-Geschäftsführer Michael Dahmen.

Mit Blick auf die Sicherheit hat sich das gesamte Team der Kangaroos, zusätzlich zu den täglichen Testungen, am Donnerstag zudem einem PCR-Test unterzogen, der bei allen anderen Spielern und Trainern keine weiteren positiven Fälle erbracht hat. 

Vor dem Hintergrund dieser neuen Situation werden die Kangaroos auch die Einlasskriterien für die kommenden Heimspiele verändern. Bislang haben Zuschauer mit 2G-Status Zugang zu den Spielen der Kangaroos. In Zukunft soll das erweiterte 2G-Plus-Modell in der Matthias-Grothe-Halle greifen.

Bis zu 750 Fans dürfen die Heimspiele der Kangaroos am Hemberg verfolgen – wenn sie die entsprechenden Richtlinien erfüllen und Nachweise erbringen. 2G-Plus bedeutet geimpft oder genesen, ergänzt durch einen offiziellen, tagesaktuellen und vor allem negativen Test. „Die in der aktuellen Verordnung vorgenommene Gleichsetzung von Geboosterten und Getesteten hat zunächst für unser kommendes Heimspiel keine Gültigkeit. Wir wollen mit den tagesaktuellen zusätzlichen Tests dafür sorgen, dass alle Zuschauenden sich sicher fühlen können und das Erlebnis Basketball genießen können “, erklärt Michael Dahmen.

Der Januar der Kangaroos*

Samstag, 15. Januar 2022, 19.30 Uhr
EN Baskets Schwelm – Iserlohn Kangaroos

Samstag, 22. Januar 2022, 19.30 Uhr
Iserlohn Kangaroos – Dragons Rhöndorf

Samstag, 29. Januar 2022, 19.30 Uhr
SBB Wolmirstedt – Iserlohn Kangaroos

Tickets für die Heimspiele gibt’s hier.

Pressemitteilung Iserlohn Kangaroos 

#BackToTheRoos #WinAsOne #WantedAsOne #LetsGoKangaroos #NothingButKangaroos     

Quelle: Iserlohn Kangaroos, 14. Januar 2022

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here