Ida Rubbmark verstärkt die Köln 99ers

0
287

Die schwedische Nationalspielerin wechselt vom Team Fifh Malmö an den Rhein und geht ab sofort für die Domstädter an den Start.

Mit Ida erhalten die 99ers nochmal eine sehr erfahrene Spielerin, wodurch sich aufgrund der Punkteregelung für Headcoach Mathew Foden weitere Line-Up-Möglichkeiten ergeben. Die Schwedin stand schon vor zwei Spielzeiten auf der Wunschliste der Kölner, um den Kader zu verstärken und mehr Flexibilität in der Aufstellung zu ermöglichen.

Das es nun beim erneuten Anlauf funktioniert hat, freut Teammanager Özbicerler sehr: „Wir haben in der Vorbereitung auf diese Saison nichts unversucht gelassen, um diese Position zu besetzen, um unserem Coach mehr Optionen zu bieten. Er war es dann auch, der den Kontakt nochmal aufgenommen hat und Ida für uns gewinnen konnte.“

2010 gab die mit 1,0 Punkten klassifizierte Schwedin ihr Debut im Rollstuhlbasketball bei Fifh Malmö und hat dort mit einem kurzen Intermezzo 2016/2017 in Rahden, für ihren Heimatclub gespielt. Die Ökonomin wurde erstmal 2018 in schwedische Nationalmannschaft berufen, wo sie auch mit ihrer Kölner Teamkollegin Hillevi Hansson zusammenspielte.

Auch Ida äußert sich voller Vorfreude auf ihr neues Team und ihren Einsatz in der RBBL: „Ich freue mich sehr, in dieser Saison für die Köln 99ers zu spielen. Ich wurde gut aufgenommen und sehe viel Talent.“

Wir sind sehr stolz, dass wir mit Ida nochmal eine sehr gute Verstärkung für unser Team gewinnen konnten und sagen „Välkommen till Köln“!

Quelle: Köln 99ers, 20. November 2021

4.00 avg. rating (86% score) - 1 vote

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here