DBB trauert um Branimir Volfer

0
33

Der ehemalige Bundestrainer der Herren Branimir Volfer ist am Donnerstag, den 21. Oktober 2021, im Alter von 97 Jahren verstorben.

„Der Familie von Branimir Volfer spreche ich mein herzlichstes Beileid aus. Mein alter Freund Branimir war einer der frühen Wegbereiter unserer Sportart! Ihm war besonders die Aus- und Fortbildung der jungen Talente wichtig, unzählige Basketball-Athleten haben bei ihm gelernt und eine sehr gute Ausbildung genossen. Wir werden Branimir Volfer ein ehrendes Gedenken bewahren“, so DBB-Präsident Ingo Weiss.

Volfer trainierte in den Jahren 1961 und 1962 die bundesdeutsche Basketball-Nationalmannschaft. Für insgesamt 13 Spiele war er Bundestrainer, darunter auch eine Teilnahme an der Basketball-Europameisterschaft 1961 in Belgrad. Von 1961 bis 1968 sowie in der Spielzeit 1969/70 stand er außerdem für die Bundesliga-Mannschaft des SSV Hagen an der Seitenlinie. 1966 gelang ihm mit der Altherrenmannschaft des SSV Hagen, unter anderem an der Seite von DBB-Ehrenpräsident Hans-Joachim Höfig, der Gewinn der deutschen Seniorenmeisterschaft. Im Jahre 1964 veröffentlichte er gemeinsam mit dem dreifachen Olympiateilnehmer im Hockey Dr. Hugo Budinger das Buch „Basketball-Lehren“.

Quelle: Deutscher Basketball Bund, 28. Oktober 2021

3.00 avg. rating (73% score) - 1 vote

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here