Baskets empfangen NINERS im Aufwind

0
31

Ex-Baskets-Spieler Rodrigo Pastore kehrt als Headcoach der NINERS Chemnitz zurück

Zurück im Telekom Dome empfangen die Telekom Baskets Bonn am Samstag, dem 30.10.2021, die NINERS Chemnitz! Der letztjährige Aufsteiger und aktuell punktgleiche Tabellenachte will in dieser Saison oben mitspielen und hat dafür einen talentierten Kader zusammengestellt. Angeführt von Headcoach und Ex-Baskets-Spieler Rodrigo Pastore (spielte von 1999 bis 2000 für Bonn) erwartet die Baskets ein hartes Duell auf dem #HEARTBERG. Spielbeginn ist 20:30 Uhr, Abendkassen und Telekom Dome öffnen um 19 Uhr. Der 6. Spieltag der easyCredit BBL wird live auf MagentaSport übertragen.

In ihrer letztjährigen BBL-Debütsaison erspielten sich die NINERS Chemnitz mit Siegen über Bayern München, Bamberg und Hamburg schnell den Ruf des Favoritenschrecks, schlossen die Spielzeit jedoch am Ende auf dem 14. Tabellenplatz ab. In diesem Jahr strebt das Team von Headcoach Rodrigo Pastore nach Höherem: „Wir wollen unter die Top-8-Mannschaften“, gab Kapitän Malte Ziegenhagen vor Saisonbeginn im MDR-Fernsehen selbstbewusst zu Protokoll.

Neue Euphorie entfachten auch die Vertragsverlängerungen von Power Forward Isiaha Mike (mit 14,8 Punkten pro Spiel Topscorer) bis 2022 und Aufstiegsheld Pastore bis Sommer 2024. Der Argentinier, der auch über den italienischen Pass verfügt, übernahm 2015 die NINERS und führte sie fünf Jahre später aus der ProA in die easyCredit Basketball Bundesliga. Entsprechend gut war daher die Stimmung beim ersten BBL-Heimspiel vor heimischem Publikum nach der Geisterspielsaison: Vor 3537 Zuschauern gelang den Sachsen ein viel gefeierter 79:78-Auftaktsieg gegen Oldenburg. Anschließend folgten Erfolge über Hamburg und Braunschweig, aber auch Niederlagen gegen Bayreuth und Ulm.

Im Pokalmodus qualifizierte sich die Mannschaft aus der Karl-Marx-Stadt sogar fürs Viertelfinale. Und auch wenn Chemnitz im Sommer den Abgang von gleich neun Spielern kompensieren musste, scheint sich das neuformierte Team unter Leitung des ehemaligen Aufbauspielers Pastore schnell gefunden zu haben: Mit 21,6 Assists pro Spiel verteilen die NINERS die zweitmeisten Vorlagen aller BBL-Teams, darüber hinaus haben sie mit 61,9 Prozent die zweitbeste Zweierquote der Liga. 

„Chemnitz bewegt sich und den Ball sehr gut und versucht im Angriff schnell zu spielen. Wenn es um Punkte in der Transition geht, ist es das beste Team der Liga. Ihre Guards können sowohl ihre Mitspieler in Szene setzen als auch den Korb attackieren, auch ihre großen Spieler sind variabel einsetzbar. Im Angriff und in der Defense müssen wir wie immer fokussiert sein und die Dinge umsetzen, an denen wir diese Woche gearbeitet haben“, erklärt Baskets-Co-Trainer Adrian Kovacs.

Nach dem Abgang ihres letztjährigen Topscorers Marcus Thornton (wechselte nach Bayreuth) konnte Chemnitz mit Frantz Massenat (9,4 PpS, 5,8 Assists pro Spiel) einen bekannten Ersatz verpflichten: Der Combo-Guard spielte in der easyCredit BBL bereits für den MBC und Oldenburg und verbrachte die vergangenen drei Saisons abwechselnd in der spanischen und italienischen ersten Liga. Der erst 22-Jährige Nelson Weidemann arbeitet derweil in seiner vierten Station in ebenso vielen Jahren weiter am Durchbruch und scheint nach Spielzeiten in Bayern, Bamberg und Göttingen in Chemnitz angekommen zu sein: Seine im Schnitt 9,4 Punkte und gut 18 Minuten Einsatzzeit bedeuten Bestwerte in der noch jungen Karriere des deutschen Point-Guard-Talents.  

Bilanz

In der noch jungen Duell-Historie steht es zwischen Bonn und Chemnitz unentschieden: Die Baskets gewannen ihr letztjähriges Heimspiel deutlich mit 86:62, auswärts verloren sie knapp mit 92:93. 

Übertragung

Das Spiel wird live ab 20:15 Uhr auf MagentaSport übertragen.

BasketsShuttle

Zu jedem Heimspiel fahren in dieser Saison wieder die Baskets-Shuttle-Busse vom Bonner Hauptbahnhof bis zum Telekom Dome und nach dem Spiel wieder zurück. Mit einem Baskets-Ticket (auch Print-At-Home sowie Dauerkarten) können die „BasketsShuttle“ kostenlos genutzt werden.

zum Fahrplan >>>

Tickets im Vorverkauf

Samstag, 30.10.2021, 20:30 Uhr

Telekom Baskets Bonn vs. NINERS Chemnitz – Tickets >>

Samstag, 06.11.2021, 20:30 Uhr

Telekom Baskets Bonn vs. s.Oliver Würzburg – Tickets >>

Hygieneregeln 

  • Einlass nur für Geimpfte und Genesene („2G“) mit mit entsprechendem Nachweis und gültigem Personalausweis oder Reisepass
  • Ausnahme: Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre und Nicht-Impffähige mit med. Nachweis
  • Masken in der gesamten Halle und in allen Anstellbereichen
  • Maske am Platz nicht nötig
  • Verzehr von Speisen und Getränken nur am Platz oder am Tisch
  • Abstand halten und Desinfektionsspender in der Halle benutzen

Ausführliche Informationen rund um das Baskets-Heimspiel und den dort geltenden Hygieneregeln gibt es hier. >>>

Quelle: Telekom Baskets Bonn, 28. Oktober 2021

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here