72:98 – NIEDERLAGE ZUM SAISONAUFTAKT

0
33

Die FRAPORT SKYLINERS Juniors starten in die Spielzeit 2021/22 mit einer Niederlage und verlieren zu Hause gegen die EPG Baskets aus Koblenz mit 72:98.

DAS WICHTIGSTE AUF EINEN BLICK

Topperformer FRAPORT SKYLINERS Juniors

Punkte: Felix Hecker (19 Punkte)
Rebounds: Marco Völler und Alex Richardson (5 Rebounds)
Assists: Alvin Onyia (6 Assists)

Die Viertel in der Übersicht: 15:19 – 19:19 – 19:23 – 19:37

Zur gesamten Statistik

STIMMEN ZUM SPIEL

Sepehr Tarrah (Headcoach FRAPORT SKYLINERS Juniors): „Wir haben heute ein sehr gutes Spiel gemacht. Wir hatten uns viel vorgenommen und sind mit hoher Energie aufs Feld gekommen. Wir haben viele kleine Fehler gemacht, die wir in den ersten drei Vierteln durch Kampf wettmachen konnten. Im letzten Viertel hat sich auf der einen Seite die Qualität von Koblenz dann durchgesetzt und unsere Energie hat nachgelassen. So wurden unsere Fehler häufiger bestraft. Nichtsdestotrotz war das heute ein guter Start in die Saison und wir gehen mit einem positiven Gefühl aus diesem Spiel. Ab jetzt konzentrieren wir uns auf das nächste Spiel am Samstag gegen Oberhaching.“

SPIELVERLAUF

Zum Saisonauftakt in der Barmer 2. Basketball Bundesliga ProB Süd empfangen die FRAPORT SKYLINERS Juniors die EPG Baskets aus Koblenz in Basketball City Mainhattan. Mit den Neuzugängen Niklas Bilski, Nils Leonhardt, Felix Hecker und Routinier Marco Völler im Kader gehen die Frankfurter in die Partie.

Headcoach Sepehr Tarrah schickt in seinem ersten Spiel zunächst Alvin Onyia, Philipp Hadenfeldt, Nils Leonhardt, Alex Richardson und Marco Völler auf das Parkett. Beide Mannschaften starten nervös in die Partie, sodass es nach sechs gespielten Minuten lediglich 6:6 steht. Auch im weiteren Verlauf kann sich  keine Mannschaft entscheidend absetzen und zahlreiche Ballverluste auf beiden Seiten sorgen für eine hektische Partie. Erst gegen Ende des ersten Abschnitts können sich die Gäste einen kleinen Vorsprung herausspielen und führen mit 19:15.

Die Juniors kommen deutlich konzentrierter aus der Pause und können den Rückstand innerhalb der ersten zwei Minuten ausgleichen und im Anschluss sogar mit 22:21 in Führung gehen. Doch Koblenz kontert und zwingt die Frankfurter zu ihrer ersten Auszeit. Im weiteren Verlauf entwickelt sich eine spannende Partie mit leichten Vorteilen für die Baskets (27:32). Doch die Juniors halten weiter dagegen und so steht es zum Ende der ersten Halbzeit 34:38.

Nach der Pause erwischen die Baskets den deutlich besseren Start und können sich nach fünf gespielten Minuten mit 39:49 absetzen. Nach der notwendigen Auszeit zeigen die Juniors die erwartete Reaktion, kommen durch fünf Punkte von Felix Hecker wieder bis auf 44:49 heran und zwingen die Gäste ihrerseits zu einer Auszeit. Im weiteren Verlauf sind die Gäste jedoch deutlich effektiver und gehen mit einer 61:53 Führung in die letzte Pause.

Im letzte Spielabschnitt finden die Juniors nicht mehr ihren Rythmus und die Gäste ziehen mit einem 10:0 lauf auf 71:53 davon. Nach der Auszeit zeigen die Juniors noch einmal Moral, können den Rückstand aber nicht mehr entscheidend verkürzen. So steht am Ende eine 72:98 Niederlage auf der Anzeigetafel.

Endstand in Basketball City Mainhattan: FRAPORT SKYLINERS Juniors 72:98 EPG Baskets Koblenz

Für die FRAPORT SKYLINERS Juniors spielten: Isaac Obanor (0 Punkte, 0 Assists, 0 Rebound), Leon Püllen (0, 0, 0), Philipp Hadenfeldt (5, 3, 2), Niklas Bilski (0, 1, 0), Alexander Richardson (9, 1, 5), Alvin Onyia (4, 6, 0), Nils Leonhardt (10, 0, 4), Calvin Schaum (1, 0, 4), Marco Völler (12, 0, 5), Konstantin Schubert (12, 2, 4), Felix Hecker (19, 3, 1)

Nächstes ProB-Heimspiel: Sa, 25.09.2021 um 19:00 Uhr gegen TSV Oberhaching Tropics in Basketball City Mainhattan

Nächstes NBBL-Heimspiel (Pokal): So, 03.10.2021 um 14:00 Uhr gegen Schick Group White Wings Hanau in Basketball City Mainhattan

Quelle: FRAPORT SKYLINERS, 21. September 2021

4.00 avg. rating (83% score) - 1 vote

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here