Erfolgreiche Testspiele in Dänemark

0
36

Die ROSTOCK SEAWOLVES haben zwei Wochen vor dem Start in die neue Saison in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA eine erfolgreiche Testspielreise nach Dänemark absolviert.

Am Sonnabend setzten sich die Wölfe mit 102:90 gegen Horsens IC durch. Richtungsweisend für den Erfolg gegen das zweitstärkste Team Dänemarks war eine starke zweite Hälfte.

„Wir haben nach einer guten zweiten Halbzeit gewonnen. In der ersten Halbzeit hatten wir etwas Probleme, ins Spiel zu finden. Als Team hatten wir uns einige Unkonzentriertheiten erlaubt. Nach dem Seitenwechsel haben wir gut reagiert und das Spiel gedreht“, meinte Coach Christian Held.

Am Sonntag trafen die SEAWOLVES auf die Svendborg Rabbits. In der Schlussphase sorgte ein 9:0-Lauf der Rostocker für einen 89:80-Sieg. Coach Held zeigte sich von der Einstellung und Leistung seiner Mannschaft äußerst zufrieden:

„Wir haben gegen Svendborg einen sehr guten Job gemacht, vor allem defensiv. Es war ein intensives Spiel von beiden Mannschaften mit viel Tempo und viel Physis. Offensiv haben sechs unserer Spieler zweistellig gepunktet; wir waren also sehr ausgeglichen und vielseitig. Defensiv konnten wir viel Druck aufbauen und haben den Gegner dadurch zu Fehlern gezwungen. Wir sind extrem zufrieden mit unserer Leistung. Am Ende sorgte ein 9:0-Lauf von uns für die Entscheidung. Es stand lange Zeit 80:80. In den letzten drei Minuten hat Svendborg nicht mehr gepunktet. Somit konnten wir erneut über die Defensive das Spiel gewinnen. Insgesamt sind wir sehr zufrieden mit der Dänemark-Reise.“

Am 11. September bestreiten die ROSTOCK SEAWOLVES ihren letzten Test gegen das Team Fog Naestved, ehe das neue Spieljahr am 17. September um 19:30 Uhr beim Erstliga-Absteiger RASTA Vechta eingeläutet wird.

Quelle: ROSTOCK SEAWOLVES, 5. September 2021

4.00 avg. rating (83% score) - 1 vote

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here