BROSE BAMBERG VERPFLICHTET FRANKIE FERRARI

0
33

Brose Bamberg ist nochmals auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat Aufbauspieler Frankie Ferrari verpflichtet. Der 25-jährige US-Amerikaner kommt vom spanischen ACB-Team BAXI Manresa und hat bei Brose einen Einjahresvertrag unterschrieben.

Johan Roijakkers: „Nach unseren ersten Testspielen war für uns klar, dass wir einen weiteren Point Guard neben Justin Robinson benötigen. Mit Frankie Ferrari haben wir einen echten Playmaker gefunden, der weiß, wie man ein Team führt. Er findet den besseren postierten Mitspieler, hat einen hohen Basketball-IQ. Dazu ist er noch ein gefährlicher Dreipunktschütze. Mit ihm und Justin haben wir nun zwei sehr gute Aufbauspieler.“

Geboren in Birlingame, Kalifornien, besuchte Ferrari dort auch später zunächst die heimische Highschool, ehe er an die Archbishop Riordan Highschool nach San Francisco wechselte. 2014 ging er in der hügeligen Stadt im Norden Kaliforniens auch ans College, wo er von Beginn an überzeugte. Vier Jahre später beendete er seine Universitätskarriere mit Leistungen für die internen Geschichtsbücher: 1.053 Punkte (30.), 172 getroffene Dreier (5.), 410 verteilte Assists (4.). Seine Profikarriere begann er im Juli 2019 in Spanien beim ACB- und Basketball Champions League-Club BAXI Manresa. Dort legte er national im Schnitt 14,7 Punkte und 5,7 Assists auf, international elf Zähler und 7,7 Vorlagen. Letzte Saison spielte er zunächst in Gran Canaria, wechselte im Dezember nach Málaga und beendete die Spielzeit wieder in Manresa. Dabei kam er 2020/2021 auf durchschnittlich neun Zähler und 3,3 Assists.

Frankie Ferrari: „Ich wollte schon immer mal für eine großartige Organisation spielen. Das kann ich nun bei Brose. Die BBL ist eine starke Liga und ich will helfen, dass wir nun wieder gemeinsam dahin kommen, wo Bamberg einmal war und hingehört – an die Spitze. Dafür werde ich alles tun, was notwendig ist. Ich bin ein ‚floor general‘, der gerne andere in Szene setzt, aber auch selbst abschließt, wenn es benötigt wird.“

Frankie Ferrari wird bei Brose Bamberg künftig mit der Nummer eins auflaufen.

Quelle: Brose Bamberg, 6. September 2021

4.00 avg. rating (83% score) - 1 vote

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here