THOMAS PÄCH KEHRT ALS ASSISTENZTRAINER ZURÜCK / GROSSE KONTINUITÄT IM ALBA-TRAINERSTAB

0
30

Der 38-Jährige wird Assistent von ALBA-Cheftrainer Israel González. Thomas Päch war zuletzt als Headcoach in Vechta und Bonn tätig und hat davor viele Jahre als Assistenztrainer des ALBA-Profiteams gearbeitet. Alle weiteren Positionen im Trainerstab der Albatrosse bleiben unverändert. Sowohl Assistenztrainer Sebastian Trzcionka, als auch Individualtrainer Carlos Frade und Head of Performance Pepe Silva Moreno setzen ihre langjährige Zusammenarbeit in der kommenden Spielzeit fort.

ALBA-Sportdirektor Himar Ojeda: „Aus seiner Zeit bei ALBA kennt Thomas den Club von der Jugendebene bis zum Profibereich. Er ist bestens vertraut mit unserer Philosophie. Die große Kontinuität im Trainerteam in den letzten Jahren hilft unserem ganzen Programm sehr und da Thomas schon mit allen aktuellen Coaches zusammengearbeitet hat, ist er die perfekte Verstärkung für den Stab.“

Der ALBA-Trainer- und Betreuerstab 2021/22:
Cheftrainer: Israel González
Assistenztrainer: Thomas Päch, Sebastian Trzcionka
Individualtrainer: Carlos Frade
Head of Performance: Pepe Silva Moreno
Physiotherapeut: Ernest Butler
Teambetreuer: Tommy Thorwarth
Sportpsychologin: Renate Eichenberger
Teamarzt und Leiter der medizinischen Abteilung: Moritz Morawski

In den Saisons 2017/18 und 2018/19 haben alle fünf aktuellen ALBA-Trainer bereits Hand in Hand gearbeitet. Sebastian Trzcionka war zu der Zeit noch bei LOK BERNAU als Co-Trainer aktiv und bildete eine Schnittstelle zum ALBA-Profiprogramm.

Thomas Päch kam im Jahr 2005 zum damals frisch gegründeten ALBA-Jugendprogramm und absolvierte dort seine Trainerausbildung. Er war als Assistenztrainer von Henrik Rödl bei ALBA 2 in der Regionalliga tätig und folgte Rödl 2010 nach Trier. Dort war er bis zum Sommer 2015 als Co-Trainer unter Vertrag. Zur Saison 2015/16 kehrte er nach Berlin zurück und arbeitete dort zuerst mit Saša Obradović, später mit Ahmet Çakı zusammen. In den letzten Wochen der Spielzeit 2016/2017 übernahm er für einige Wochen den Posten des Cheftrainers, nachdem der Vertrag mit Çakı vorzeitig aufgelöst worden war. Als Aíto García Reneses zur Saison 2017/18 Cheftrainer der Albatrosse wurde, wechselte Päch wieder in die Position des Assistenztrainers und arbeitete zwei Saison mit dem aktuellen Trainerteam zusammen. 2019/20 war Päch als Headcoach für die Telekom Baskets Bonn und 2020/21 für Rasta Vechta im Einsatz.

Quelle: ALBA BERLIN, 24. August 2021

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here