Smith und da Silva bei der NBA Summer League

0
24

Drei Akteure des letztjährigen RIESEN-Aufgebots werden in den kommenden Tagen an der NBA Summer League (08. bis 17. August) in Las Vegas teilnehmen: Jaleen Smith, Oscar da Silva und Barry Brown Jr. laufen für die Phoenix Suns, die Oklahoma City Thunder und die Orlando Magic auf.

Im Anschluss an die so erfolgreiche Spielzeit 2020/2021 konnten sich die MHP RIESEN Ludwigsburg über zahlreiche historische Bestmarken freuen. Sowohl als Team (Hauptrunden-Platz eins, Playoff-Halbfinale, Siegesserie) als auch individuell (drei Saisonawards) erlebten die Gelb-Schwarzen eine besonders erfolgreiche Saison. Nach dem Ende der vorangegangen Runde und vor dem Vorbereitungsstart auf die neue Saison können sich die Schwaben über eine weitere Bestmarke freuen: Gleich drei Ludwigsburger werden an der NBA Summer League teilnehmen, die ab diesem Sonntag in Las Vegas stattfinden wird.

Allen voran Jaleen Smith, der im vergangenen Monat Workouts mit den Utah Jazz und den Philadelphia 76ers hatte, dürfte die Blicke auf sich ziehen. Der easyCredit BBL-MVP wird im Trikot von Vize-Meister Phoenix Suns auflaufen. Mit dem Team aus Arizona und seinen temporären Teamkameraden wird Smith fünffach auf Korbjagd gehen – und Werbung in eigener Sache machen. Los geht’s für den 26-Jährigen am 08. August gegen die Los Angeles Clippers. Es folgen Duelle gegen die Utah Jazz, die Denver Nuggets und die Portland Trail Blazers. Nachdem jedes der 30 NBA-Teams vier Partien absolviert hat, treffen die beiden Bilanzbesten im „Championship Game“ aufeinander. Die anderen 28 Mannschaften bestreiten am 16. oder 17. August ein fünftes (Platzierungs-)Spiel.

Selbstvermarktung möchten auch Oscar da Silva und Barry Brown Jr. betreiben. Während der US-Amerikaner für die Orlando Magic kurzzeitig an der Seite des unlängst gedrafteten Franz Wagner spielen wird, ist seine Zukunft geklärt: er wird bekanntermaßen nicht nach Ludwigsburg zurückkehren. Anders gestaltet sich die Lage hingegen bei Oscar da Silva, der im Frühjahr in Ludwigsburg einen 1+2-Vertrag bis 2023 mit Ausstiegsklauseln unterschrieben hat. Der 22-Jährige, der nicht gedraftet wurde, nahm in diesem Sommer unter anderem am Elite Camp der NBA G League und an einzelnen Trainingseinheiten mit NBA-Klubs teil. Sowohl ein Verbleib in Ludwigsburg als auch ein Ziehen der Klausel(n) sind deshalb im Bereich des Möglichen. Während die mittelfristige Zukunft demnach noch nicht endgültig geklärt ist, hört die kurzzeitige Zukunft auf den Namen Oklahoma City Thunder – und bringt Duelle mit den Detroit Pistons, den New Orleans Pelicans, den Golden State Warriors und den Indiana Pacers mit sich.

Die MHP RIESEN Ludwigsburg wünschen „ihrem Trio“ maximalen Erfolg in Las Vegas!

Quelle: MHP RIESEN Ludwigsburg, 8. August 2021

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here