Bakary Dibba kommt – Dänisches Talent komplettiert Tigers-Kader

0
37

An diesem Wochenende stehen für unsere Jungs die teaminternen Foto- und Videotermine an. Das Team ist bis auf Ryan Mikesell bereits in Tübingen angekommen. Am Montag startet dann die Vorbereitung für die neue Spielzeit 2021/2022. Bereits mit dabei ist dann auch Neuzugang Bakary Dibba. Der 19-Jährige dänische Junioren-Nationalspieler wechselt aus Kopenhagen an den Neckar. Hier will der groß gewachsene Forward sich weiter entwickeln und soll kontinuierlich bereits in dieser Saison an das ProA-Niveau herangeführt werden. Zudem wird unsere Nummer 44 wichtige Spielzeit in der Regionalliga Mannschaft von Trainer Manu Pasios sammeln.

Großes Potenzial trotz wenig Erfahrung

Erst vor drei Jahren begann der neueste Tigers-Akteur mit dem Basketballsport. Sein Talent war dabei nicht nur aufgrund seiner Größe und beeindruckender Athletik früh erkennbar. In der vergangenen Saison sammelte der 2,04 Meter große Forward seine ersten Erfahrungen auf professionellem Niveau in der dänischen Basketligaen und überzeugte auf Anhieb. In 22 Einsätzen, dabei 14 von Beginn an, erzielte Dibba 10,0 Punkte, 4,1 Rebounds und 1,4 Assists pro Partie. Hinzu kamen 1,3 Steals und 0,8 Blocks in durchschnittlich 22 Minuten Spielzeit. Auch auf internationalem Level konnte der jüngste Schützling von Head Coach Danny Jansson bereits Erfahrungen sammeln. Bei der U18-Europameisterschaft 2019 führte Dibba die dänische Auswahl mit 12,3 Punkten und 5,9 Rebounds pro Spiel an. “Die Verpflichtung von Bakary hat enormes Potenzial, sowohl für ihn wie auch für unseren Klub. Er hat sehr großes Talent, spielt jedoch noch nicht so lange Basketball. Dennoch hat er sich bereits in der ersten dänischen Liga und in der dänischen Junioren-Nationalmannschaft behauptet”, so Jansson über den zwölften Spieler im Kader. Auch bei unserem Neuzugang wurde im Scouting über den sportlichen Tellerrand hinausgeschaut: “Wir haben uns intensiv mit ihm und seinem Umfeld auseinandergesetzt. Ganz wichtig für uns war, dass er einen tollen Charakter und eine ausgezeichnete Arbeitsmoral mitbringt. Er ist ein harter Arbeiter, der trotz seines jungen Alters bereits sehr zielstrebig und ehrgeizig ist.”

Ein Zukunftsmodell

Unser neuestes Kadermitglied soll nachhaltig aufgebaut werden. Hierbei soll neben den Wettkampfbedingungen im Training auch Spielzeit in der Regionalliga weiterhelfen. “Unsere Planung mit Bakary ist langfristig angelegt, aber aufgrund seiner Athletik könnte er auch schon in dieser Saison für die ein oder andere Überraschung sorgen. Für uns steht die Entwicklung aber ganz klar im Fokus. Der Vertrag über ein Jahr und einer zweijährigen Option gibt uns die Möglichkeit, ihn hier mit der nötigen Zeit zu entwickeln. Wenn er weiterhin hart arbeitet, ist er ein Spieler mit fast grenzenlosem Potenzial. Wir freuen uns diesen Weg aktiv mit ihm zu gehen,” freut sich der finnische Trainer auf die gemeinsame Zeit. Die Entwicklung von jungen Spielern stellt ein Steckenpferd in der Planung von Jansson dar. Dies unterstreicht die neueste Verpflichtung erneut. Auch Dibba selbst blickt motiviert in seine Tigers-Zukunft: “Ich bin sehr dankbar für diese Chance. Ich bin ein harter Arbeiter. Dieser Schritt jetzt ist ein Ansporn mich weiter zu entwickeln. Ich möchte der Stadt, dem Verein und den Fans in den nächsten Jahren das mir entgegengebrachte Vertrauen zurückzahlen und etwas zurück geben.”

Zur Person:

Bakary Dibba wurde am 23. Oktober 2001 in Kopenhagen geboren. “Dibba” wie er von Freunden genannt wird, wuchs gemeinsam mit vier Geschwistern in der dänischen Hauptstadt auf. Zum Basketball brachte ihn sein ältester Bruder, der früher selbst an der renomierten Louisiana State University (LSU) spielte. Somit schließt sich ein wenig der Kreis denn auch das Basketballteam der LSU heißt “Tigers”. Wir freuen uns dich in der Tigers-Familie begrüßen zu dürfen und sagen: Herzlich willkommen in Tübingen, Bakary Dibba!

Quelle: Tigers Tübingen, 6. August 2021

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here