JAYSON GRANGER SCHLIESST SICH BASKONIA VITORIA AN

0
16

Jayson Granger wird seinen Vertrag bei ALBA nicht verlängern. Der MVP der diesjährigen Finalserie verlässt Berlin und wechselt zum spanischen Europaligisten Baskonia Vitoria.

ALBA-Sportdirektor Himar Ojeda: „Jayson ist ein großartiger Mensch und ein toller Spieler. Bevor er zu ALBA kam, hatte er mit Verletzungsproblemen zu kämpfen, und bei uns konnte er den Spaß am Basketball zurückgewinnen. Wir konnten Jayson dabei helfen, wieder sein hohes spielerisches Niveau zu erreichen. Er hatte maßgeblichen Anteil an der diesjährigen Meisterschaft, aber es war auch klar, dass er nach dieser starken Saison viele Angebote erhalten würde. Ich bin froh darüber, dass wir dieses eine Jahr mit ihm zusammen arbeiten konnten und wünsche ihm für die Zukunft alles Gute.“

Jayson Granger auf Instagram„Liebe ALBA-Familie, ich möchte mich bei Euch für diese unglaublichen zehn Monate bedanken. Ihr habt mir den Traum erfüllt und die Freude geschenkt, wieder Basketball spielen zu können. Heute trennen sich unsere Wege, aber ich werde Euch allen immer in Liebe und Zuneigung verbunden bleiben. Danke für alles! Wir werden Euch vermissen. Bis ganz bald.“
 

Der uruguyaische Nationalspieler hatte im vergangenen Sommer einen Einjahresvertrag bei ALBA unterschrieben. Für die Berliner lief er in 36 Bundesliga- und Pokalpartien und 28 Spielen in der EuroLeague auf. In seiner ersten Saison mit ALBA BERLIN gelang es dem 31-Jährigen auf Anhieb, den Meistertitel zu erringen. In der Finalserie gegen den FC Bayern München erzielte Granger durchschnittlich 11,8 Punkte und 5,5 Assists und wurde dafür zum MVP der Finals gewählt. Auf seinem weiteren Weg wünschen wir ihm viel Erfolg. Gracias por todo, Jayson!

Quelle: ALBA BERLIN, 13. Juli 2021

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here