Isaac Hamilton kehrt nicht mehr zurück – 46ers gehen ohne US-Guard in die neue Saison

0
17

Der US-Amerikaner Isaac Hamilton kam vor der easyCredit Basketball Bundesliga-Saison 2020/21 von AEK Larnaca nach Gießen und wird nach dieser Spielzeit nicht mehr zu den JobStairs GIESSEN 46ers zurückkehren. Der aus Los Angeles stammende Shooting Guard, der dem UCLA-Programm entstammt, wird eine neue Herausforderung annehmen.


Isaac Hamilton kam als europaerfahrener Akteur an die Lahn und absolvierte 28 Begegnungen für die Mittelhessen in der Liga, wobei er acht Mal als Starter fungierte. Bei rund 18 Minuten Einsatzzeit produzierte der 28-Jährige 8.3 PpS, 2.3 RpS und 1.6 ApS. Seine persönliche Bestleitung in der easyCredit BBL feierte der Kalifornier mit 26 Punkten beim 95:71-Auswärtssieg über die NINERS Chemnitz.

Neben den Erstligabegegnungen stand der Guard drei Mal für den Traditionsclub im MagentaSport BBL Pokal auf dem Parkett. Beim Turnier in Vechta lieferte mit 8.3 PpS, 3.0 RpS und 1.7 ApS ebenfalls beständige Zahlen auf den Spielbogen. Insbesondere seine Paradedisziplin, der eingesprungene Floater, wird als gewinnbringende Erinnerung in dieser Saison mit ihm verknüpft sein.

Die JobStairs GIESSEN 46ers wünschen ihrer Nummer zwei als erdenklich Gute für die Zukunft und danken Isaac für den Einsatz im 46ers-Dress!

Quelle: JobStairs GIESSEN 46ers, 10. Juni 2021

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here