Joe Bestwick zurück im Trikot der Köln 99ers

0
107

Wir freuen uns sehr, mit Joe Bestwick einen Ausnahmespieler wieder in Köln willkommen zu heißen!

In den letzten Wochen hatten wir engen Austausch mit Joe und haben uns sehr über seine Kontaktaufnahme gefreut. Dass er sich mit seiner Familie wieder hier in Köln niederlassen möchte, um auch näher in seinem familiären Umfeld zu sein, war einer seiner Beweggründe aber auch die guten Erinnerungen, die er mit seinem ersten Einsatz in der RBBL mit Köln verbindet.

Joe kam 2007 aus England zu den Köln 99ers und hat bereits im ersten Jahr in der RBBL seine Qualitäten als Teamplayer und Topscorer in der Domstadt unter Beweis gestellt. Er zählte bereits damals zu den Topscorern der Liga und hat seine Klasse in seinen darauffolgenden Stationen immer wieder eindrucksvoll untermauert. Mit dem RSV Lahn-Dill holte er mehrfach den Meister- und Pokaltitel und bei Hannover United war er maßgeblich am Erfolg und rasanten Aufstieg der Niedersachsen zu einem PlayOff Kandidaten in den letzten Jahren beteiligt.

„Ich persönlich freue mich wirklich sehr, dass wir mit Joe einen Ausnahmespieler in unseren Reihen begrüßen können. Der freundschaftliche Kontakt zu ihm und seiner Familie ist immer da gewesen und so ist es für uns als Verein natürlich für unsere langfristige Perspektive ein großer Gewinn, dass er sich nun in Köln niederlassen will und erneut das Trikot der Köln 99ers überstreift,“ äußert sich Manager Sedat Özbicerler zum ersten Neuzugang der kommenden Saison.
Mit Joe bekommen die 99ers einen absoluten Topspieler in ihren Kader, der durch seine individuelle Klasse unsere Mannschaft sehr bereichern und deutlich verstärken wird. Durch seine Erfahrung können unsere jungen Spielerinnen und Spieler viel von ihm lernen. Joe wird bei den Domstädtern auch abseits des Spielfeldes in verschiedenen Bereichen, wie z.B. bei Rollis@School eingebunden, um die Projekte anzuleiten.

Bei Joe und seiner Familie ist die Vorfreude auf die Rückkehr nach Köln ebenfalls sehr groß: “Meine Familie und ich freuen uns riesig, nach Köln zurückzukehren. Auch wenn wir es damals noch nicht wussten, ist es dort, wo unsere Familie begann und es fühlt sich an, als ob sich der Kreis schließt. Die Entscheidung nach Köln zu gehen ist zwar sehr familien-lastig, aber ich freue mich auch sehr auf die neuen und alten Gesichter und darauf, dem Verein sowohl auf dem Spielfeld als auch daneben kräftig unter die Arme zu greifen.“

Wir sagen, herzlich willkommen in der alten und nun wieder neuen Heimat, Joe und deine Familie!

Quelle: Köln 99ers, 6. Mai 2021

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here