SEBASTIAN GLEIM WECHSELT NACH DER SAISON NACH CRAILSHEIM

0
77

Die FRAPORT SKYLINERS werden kommende Saison einen neuen Headcoach an ihrer Seitenlinie begrüßen können. Sebastian Gleim, der das Team zur vergangenen Saison 2019/20 übernahm, wird nach der aktuellen Spielzeit zu den HAKRO Merlins Crailsheim wechseln. Die Frankfurter Verantwortlichen führen bereits intensive Gespräche mit potenziellen Nachfolgern.

STIMMEN ZUR MELDUNG

Sebastian Gleim: „Die Zeit bei den FRAPORT SKYLINERS war und ist die lehrreichste Phase meines Lebens. Jeden Tag habe ich für diesen Club mein Herz in der Halle und auf dem Spielfeld gelassen – und ich kann mit großem Stolz sagen: Es hat sich gelohnt! 2014 bin ich nach Hessen, in meine Heimat, zurückgekehrt, verbunden mit einer klaren Idee: In Frankfurt ein Gesamtkonzept weiterzuentwickeln, das jedem Basketballer die Möglichkeit eröffnet, persönliche Limits zu erreichen. Um die dafür notwendigen Rahmenbedingungen zu schaffen, durfte und darf ich mit zahlreichen großartigen Menschen zusammenarbeiten. geMAINsam haben wir in diesen sieben Jahren außergewöhnliche Momente erlebt: Erfolge und Kampfgeist, manchmal auch Rückschläge und Enttäuschungen, vor allem aber –riesengroße Freude am Basketball. So ist es uns zusammen gelungen, junge Menschen zu begleiten, sie zu entwickeln, ihnen Impulse zu geben. Impulse für ihren sportlichen Weg wie auch für ihr gesamtes Leben. Drei Momente stechen für mich aus den letzten Jahren heraus: Erstens, das Kennenlernen meiner Frau, mit der ich eine Familie mit zwei bezaubernden Kindern gegründet habe. Zweitens, der Moment des verlorenen NBBL-Finals 2015 und die Momente danach in der Umkleidekabine. Drittens, aber nicht letztens, das großartige Fahnenmeer unserer Fans bei meinem ersten Hessenderby als Headcoach 2019. Ich glaube, mein Abschied zum Saisonende wird ähnlich emotional und alles andere als leicht. Ich verlasse mein gefestigtes Umfeld und stelle mich einer neuen Herausforderung mit dem Ziel, an dieser Herausforderung zu wachsen und ein noch besserer Coach zu werden. Bedanken möchte ich mich ganz besonders bei Gunnar Wöbke, der mir den Schritt vom Trainer im Nachwuchsbereich bis hin zum easyCredit BBL-Headcoach zugetraut und ermöglicht hat. Bei Klaus Perwas, der dank seiner großartigen Unterstützung für mich zum wegweisendsten Coach meines Lebens wurde. Und bei allen Mitarbeitern der FRAPORT SKYLINERS, die jeden Tag so viel Leidenschaft für diesen Club aufbringen. Ich bin sehr glücklich und dankbar, sieben Jahre lang in dieser großartigen Organisation tätig gewesen zu sein.“

Gunnar Wöbke (Geschäftsführender Gesellschafter der FRAPORT SKYLINERS):
 „Ich freue mich sehr für Sebastian, dass er eine neue Herausforderung als Headcoach gefunden hat. Crailsheim ist ein sehr gut geführter Verein und eine Bereicherung für die Basketball-Bundesliga. Sebastian hat in Frankfurt einen hervorragenden Job gemacht. Wir hatten mit ihm sehr intensiv über eine Zukunft in Frankfurt als Sportdirektor gesprochen und ihm auch ein konkretes Angebot vorgelegt. Er sieht sich allerdings mehr als Trainer und möchte sich in diese Richtung weiterentwickeln. Wir wünschen ihm dafür in Crailsheim alles Gute und viel Erfolg!“

ÜBER SEBASTIAN GLEIM

Unter der Leitung des 36-jährigen Gleim beendeten die FRAPORT SKYLINERS die Hauptrunde der vergangenen Saison 2019/20 mit einer Bilanz von sechs Siegen bei 15 Niederlagen zum Zeitpunkt des coronabedingten Saisonabbruchs auf dem 14. Platz. Beim Finalturnier in München konnte das Team ins Viertelfinale einziehen und beendete die Saison abschließend auf dem achten Rang der Tabelle.

In der laufenden Runde stehen die FRAPORT SKYLINERS nach 27 absolvierten Spielen mit elf Siegen bei 16 Niederlagen auf dem neunten Platz.

Der jüngste Headcoach der easyCredit BBL kam bereits 2014 nach Frankfurt, um als Leiter Nachwuchs- und Schulförderung das mehrfach ausgezeichnete Frankfurter Jugendprogramm weiter zu entwickeln. Als Headcoach der NBBL (U19-Bundesliga) gewann Gleim die Vizemeisterschaft dieser Altersklasse.

Parallel zu seiner Tätigkeit im Frankfurter Programm war Gleim auch für den Deutschen Basketball Bund als Assistant Coach für diverse Jugendnationalmannschaften aktiv.

Ab 2017 übernahm der gebürtige Bad Hersfelder das ProB-Team der FRAPORT SKYLINERS Juniors, bis er 2019 die Nachfolge von Gordon Herbert antrat und den Schritt in Richtung Bundesliga-Team machte.

Die FRAPORT SKYLINERS bedanken sich bei Sebastian Gleim für die geMAINsamen Jahre und die geleistete Arbeit und wünschen ihm in Crailsheim viel Glück und Erfolg!

Quelle: FRAPORT SKYLINERS, 13. April 2021

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here