Spielverlegung: Frankfurt in Quarantäne

0
69

Die MHP RIESEN Ludwigsburg haben am Sonntag (11.04.2021) unerwartet spielfrei, die Partie des 27. Spieltags ist abgesetzt. Der Grund: Aufgrund eines positiven Corona-Befundes müssen sich die FRAPORT SKYLINERS, nomineller RIESEN-Gegner am Wochenende, in Quarantäne begeben. Der Gastauftritt der Hessen ist von der Liga abgesetzt worden und wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Zum zweiten Mal in der laufenden Spielzeit sind die MHP RIESEN Ludwigsburg von einer Spielverlegung aufgrund der Corona-Pandemie betroffen. Wie schon am 19. Spieltag (@ Würzburg) muss auch am 27. Spieltag (vs. Frankfurt) der Gegner in Quarantäne. Die FRAPORT SKYLINERS haben im Rahmen der turnusmäßigen PCR-Testung auf den SARS-CoV-2-Erreger einen positiven Befund festgestellt. In Absprache mit dem örtlichen Gesundheitsamt haben sich alle Hessen, die in Kontakt mit dem betroffenen Akteur waren, in Quarantäne begeben, um sich auf den Genesungsprozess und die Vermeidung von weiteren Ansteckungen zu konzentrieren.

Das für Sonntag geplante Gastspiel des letztjährigen Playoff-Viertelfinalisten in der MHPArena, wird damit zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden müssen. Dieser steht noch nicht fest und wird von Seiten der easyCredit Basketball Bundesliga zu gegebener Zeit festgesetzt werden.

Die MHP RIESEN Ludwigsburg wünschen dem Betroffenen einen möglichst milden Verlauf sowie eine schnellstmögliche und umfassende Genesung.

Quelle: MHP RIESEN Ludwigsburg, 9. April 2021

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here