Schwerer Rückschlag zum Ende der regulären Saison. Austin Wiley fällt mit Muskelbündelriss aus. Auch Matt Freeman vorerst nicht einsatzbereit.

0
102

Voraussichtliche Ausfallzeit bei Austin Wiley beträgt vier Wochen. Therapiemaßnahmen wurden bereits begonnen. Wie lange Matt Freeman fehlen wird, ist aktuell noch unklar.

Das Verletzungspech ist in dieser Saison leider ein ständiger Begleiter der Trierer Profibasketballer. Nun die nächste Hiobsbotschaft aus dem Lazarett der Gladiators: Center Austin Wiley fällt mit einem Muskelbündelriss vorerst aus. Der 22-jährige hatte bereits vor dem Spiel in Kirchheim über Schmerzen geklagt und konnte in der Auswärtspartie nicht eingesetzt werden. Nach weiteren Untersuchungen gibt es nun die traurige Gewissheit, dass er circa vier Wochen nicht zur Verfügung stehen wird.

Auch Power Forward Matt Freeman wird den Gladiatoren voerst nicht zur Verfügung stehen. Er leidet an einem Erguss im Knie, der ihn zu einer Pause zwingt. Wie lange diese Pause sein wird, steht aktuell noch nicht fest. Im Heimspiel gegen die Artland Dragons wird Freeman leider nicht zum Kader gehören können.

„Unser Verletzungspech in dieser Saison ist wirklich unglaublich. Mit Austin und Matt fallen nun erneut zwei Leistungsträger aus. Besonders der Zeitpunkt der Verletzungen tut natürlich sehr weh und muss nun vom Rest der Mannschaft aufgefangen werden. Wir sind uns bewusst, dass dies keine leichte Aufgabe wird, wissen aber auch, dass unsere Jungs alles dafür tun werden die Playoffs noch zu erreichen. Wir hoffen natürlich sehr, das Austin und Matt schnellstmöglich wieder dabei helfen können“, sagt Geschäftsführer Andre Ewertz zu den neusten Ausfällen der Gladiatoren.

Quelle: RÖMERSTROM Gladiators Trier, 20. März 2021

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here