Kader komplett: Oscar da Silva wechselt nach Schwaben

0
17

Oscar da Silva entwickelte sich in den Vereinigten Staaten prächtig. Nun möchte er kurzzeitig in Deutschland aktiv sein, um dann den Sprung in die NBA zu schaffen. In Ludwigsburg wird er das rote Jersey gegen das gelb-schwarze Trikot tauschen und fortan mit der #30 auflaufen. Foto: Stanford University.

Die MHP RIESEN Ludwigsburg sind unmittelbar vor Transferschluss (31. März) noch einmal tätig geworden. Der Tabellenführer hat Oscar da Silva mit einem 1+2-Vertrag bis Sommer 2023 ausgestattet, der ab Sommer 2021 Ausstiegsklauseln beinhaltet. Der 22-Jährige ist die vierte und letzte Nachverpflichtung der laufenden Spielzeit und wechselt von der Stanford University in die Barockstadt.

Während die Playoff-Qualifikation seit dem zurückliegenden Wochenende und der 22. Sieg im 24. Spiel seit Dienstagabend unter Dach und Fach gebracht sind, laufen in Ludwigsburg auch die Planungen für die kommenden Tage und Wochen. In diesen möchte der easyCredit BBL-Spitzenreiter und Vize-Meister den eingeschlagenen Weg fortsetzen und die laufende Hauptrunde bestmöglich beenden. Um für dieses Unterfangen – und die anschließende Postseason – bestmöglich gewappnet zu sein, haben die Schwaben auch ihre letzte, noch mögliche Verpflichtung getätigt und mit dieser Oscar da Silva verpflichtet. Der 22-Jährige wechselt aus der NCAA in die easyCredit Basketball Bundesliga und wird in Ludwigsburg seine Profi-Karriere beginnen.

In Jugendzeiten lief der 2,06 Meter große Forward für die Internationale Basketball Akademie München in der U19-Bundesliga und für den MTSV Schwabing in der Regionalliga Süd-Ost unter Headcoach Robby Scheinberg auf. Zudem kamen Einsätze in den Nachwuchsmannschaften der deutschen Nationalmannschaft. Die Highlights in dieser Zeit: Der erstmalige Gewinn des Albert Schweitzer Turniers 2016 und die Vize-Meisterschaft 2017.

Go-to-Guy in Stanford

Zwischen Sommer 2017 und März 2021 ging da Silva im Trikot von Stanford Cardinal in beachtlicher Manier auf Korbjagd. In der soeben beendeten Saison 2020/2021 markierte der 22-Jährige pro Partie 18.5 Punkte, 6.7 Rebounds, 2.4 Assists und 1.0 Blocks – und führte seine Universität, trotz mehreren verletzt ausfallenden Akteuren, auf den sechsten Tabellenplatz der renommierten Pac-12-Konferenz. Persönlich wurde da Silva dabei unter anderem ins „First Team“ und „Defensive Team“ seiner Division gewählt, was ein Ausdruck seiner sportlichen Fähigkeiten ist. Der „Scholar of the Year“-Award verdeutlicht derweil die akademischen Befähigungen des 22-Jährigen an der Elite-Uni – er ist der erste Athlet in der Geschichte Stanfords, der alle drei Awards innerhalb einer Spielzeit gewann.

Das Saisonende in den Vereinigten Staaten ist für da Silva nun Schlussstrich und Beginn zugleich. Einerseits endete die vierjährige College-Karriere an einer der renommiertesten Universitäten der Welt, andererseits ist durch das Ende nun ein schneller (Neu-)Anfang in Ludwigsburg möglich. Dieser wird aufgrund einer Kooperation mit der IBA München möglich, formal ist Da Silva aus der bayerischen Landeshauptstadt an die Ludwigsburger ausgeliehen.

„Wir freuen uns, dass Oscar hier ist“

Der 22-Jährige ist bereits vor einigen Tagen nach Deutschland zurückgekehrt und am Dienstag in der Barockstadt eingetroffen. Bei den MHP RIESEN Ludwigsburg möchte Da Silva seinen Teil für eine längstmögliche Saison beitragen und im Anschluss daran sein Glück in der NBA suchen. Im diesjährigen NBA Draft wird sein Name zur Auswahl stehen und der Sprung in die beste Liga der Welt liegt im Bereich des Möglichen. Mit entsprechenden Leistungen in Gelb-Schwarz möchte Da Silva nun dafür sorgen, dass aus dem Traum von der NBA eine konkrete Sache wird.

Entsprechend geht der Blick in die Zukunft vorerst nicht über den Sommer hinaus, sondern viel eher auf die kommenden Wochen. In diesen haben sich der Nachverpflichtete und sein neuer Arbeitgeber viel vorgenommen. Headcoach John Patrick, der selbst vier Jahre in Stanford studierte und die Uni vor dreißig Jahren (1991) als Alumni verließ, blickt mit guter Laune auf die Verpflichtung von da Silva: „Wir freuen uns sehr, dass Oscar hier ist und ab sofort für uns spielt. Er ist ein interessanter und talentierter Spieler und wird uns in den kommenden Wochen helfen. Wir möchten ihm wiederrum helfen, um den Sprung in die NBA zu schaffen.“

„Ich gehe mit viel Vorfreude an die neuen Herausforderungen in Ludwigsburg heran. Ich bin John Patrick und dem Management sehr dankbar, dass sie mir so spontan noch einen Platz im Kader anvertrauen, das ist zu diesem Zeitpunkt der Saison für einen Tabellenführer alles andere als selbstverständlich. Ich bin überzeugt, dass die Rahmenbedingungen bei den MHP RIESEN sowohl für maximalen sportlichen Erfolg als auch für meine persönliche Weiterentwicklung ausgezeichnet sind. Ich bin gespannt auf die nächsten Wochen und Monate mit dem Team“, ergänzt der 22-Jährige.

Profil

Name: Oscar da Silva

Geburtsdatum: 21.09.1998

Größe / Gewicht: 2,06 Meter / 104 Kilogramm

Position: Forward / Center

Nationalität: Deutscher

Quelle: MHP RIESEN Ludwigsburg, 24. März 2021

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here