Allstar Day: Siva und Drescher als MVPs ausgezeichnet

0
81

Unsere Albatrosse haben sich bestens verkauft beim Allstar Day in Göttingen. Mann des Abends war Peyton Siva, der zum MVP des Allstar Games ernannt wurde. Im 145:132-Sieg der Internationals gegen Team National legte er 23 Punkte, 5 Assists und 3 Steals auf. Siva hatte es auch ins Finale des Dreipunkte-Contests geschafft, wo am Ende aber Maodo Lo triumphierte.
Im gleichen Spiel drehte auch Albatros Joshiko Saibou auf. Er wurde mit 20 Punkten, 3 Rebounds und 2 Assists Topscorer bei Team National. Luke Sikma kam für Team International auf 6 Punkte, 4 Rebounds und 3 Assists. Stats Allstar-Game

Auch beim NBBL-Allstar-Game kam der MVP von ALBA BERLIN: Seine 22 Punkte, 6 Rebounds und 7-8 FG beim 88:79-Sieg von Team Nord (unter ALBA-NBBL-Coach Josef Dulibic) gegen den Süden brachten Hendrik Drescher die Auszeichnung als wertvollster Spieler ein. Seine ALBA-Teamkollegen Jonas Mattisseck (17 Punkte, 4 Assists, 2 Rebounds) und Lorenz Brenneke (9 Punkte, 3 Rebounds, 2 Assists) wussten ebenfalls zu überzeugen. Stats NBBL-Allstar-Game

Zu Guter Letzt war es sogar noch unserem JBBL-Spieler Evans Rapieque gelungen, sich für den Dreiercontest der Profis zu qualifizieren. Er setzte sich im Vorentscheid gegen 27 Teilnehmer durch und ergatterte den Amateur-Spot.

Quelle: ALBA BERLIN, 14. Januar 2018

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here