Derby in Bochum eröffnet Basketballjahr 2018!

ETB Wohnbau Baskets gastieren am Freitagabend bei den VfL SparkassenStars

Das Ruhrpott-Derby zwischen den VfL SparkassenStars Bochum und den ETB Wohnbau Baskets Essen eröffnet das Basketballjahr 2018 in der 2. Basketball-Bundesliga ProB. Am Freitagabend (19 Uhr, Rundsporthalle Bochum, Stadionring 18, 44801 Bochum) stehen sich die Tabellennachbarn zum zweiten Mal in der laufenden Spielzeit gegenüber. Das erste Aufeinandertreffen, das die Essener mit 88:81 nach Verlängerung für sich entschieden haben, liegt erst rund fünf Wochen zurück. Dennoch hätte die Entwicklung beider Mannschaften vor der Weihnachtspause nicht anders ausfallen können.

Nach der Derby-Niederlage haben sich die Bochumer gefangen, feierten anschließend drei Siege in Folge und beendeten das Jahr auf Rang sechs. Zwei Plätze vor den Essenern. Unter anderem zwang das Team von Coach Gary Johnson Liga-Primus FC Schalke 04 Basketball nach doppelter Verlängerung mit 106:98 in die Knie.

„Das Hinspiel war das erste Spiel nach der Verletzung von Adam Touray. Da haben wir eine wirklich gute Reaktion gezeigt, haben körperlich dagegengehalten. Das ist uns in den Spielen danach leider nicht mehr gelungen“, sagt Igor Krizanovic, Coach der ETB Wohnbau Baskets.
Zum Ausklang kassierten die Essener drei Niederlagen in Serie, rutschten von Rang vier auf den achten Platz ab. „Entsprechend wichtig und nötig war die kurze Pause. Wir konnten uns schütteln, sammeln und richten den Blick jetzt nach vorne“, sagt Krizanovic. Nach vorne. Das heißt: die Playoffs. Beziehungsweise den Kampf um die Playoffs.

Anfang März startet die Saison in ihre heiße Phase. Acht Spiele stehen noch aus. Acht Spiele, in denen es für die Wohnbau Baskets darum geht, eine möglichst gute Ausgangsposition für die Playoffs zu erkämpfen.

Die SparkassenStars um die Ex-Essener Mark Gebhardt und Marco Buljevic sind der erste Prüfstein im Endspurt der Regular Season. Ein Prüfstein, dessen Gewicht Igor Krizanovic kennt. „Auch wenn wir das Hinspiel gewonnen haben, Bochum ist für mich der klare Favorit vor dem Rückspiel. Nicht zuletzt, weil sie nach dem Hinspiel all ihre Aufgaben erfolgreich gelöst haben“, so der Coach der Wohnbau Baskets.

Trotzdem erwartet er auch für das Wiedersehen eine umkämpfte Partie. „Wir müssen mit voller Energie in das Spiel gegen Bochum gehen, kämpfen und vor allem körperlich dagegenhalten. Ich denke, dass die Karten dann völlig neu gemischt werden können“, so Krizanovic.

Sein Debüt für die ETB Wohnbau Baskets wird am Freitagabend in Bochum Neuzugang Jeffrey Martin geben. Ob Adam Touray nach seiner Sprunggelenksverletzung bereits wieder mit von der Partie sein wird, soll kurzfristig entschieden werden.

Quelle: ETB Wohnbau Baskets Essen, 3. Januar 2018

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.