TRENNUNG VON SEBASTIAN MACHOWSKI – ARNE WOLTMANN ÜBERNIMMT TRAINERAMT

Die Eisbären Bremerhaven haben auf die anhaltende Durststrecke in der easyCredit Basketball Bundesliga reagiert und ihren Chefcoach Sebastian Machowski mit sofortiger Wirkung freigestellt. Sein Nachfolger wird Arne Woltmann, der auf Wunsch der Eisbären-Gesellschafter bis zum Ende der laufenden Saison sowohl den Posten des Geschäftsführers als auch das Traineramt bekleiden wird. Woltmann wird die Mannschaft schon beim kommenden Auswärtsspiel in Jena gemeinsam mit Chris Harris betreuen, der künftig als Associate Headcoach fungieren soll.

„Es ist bedauerlich, dass wir diesen ungewöhnlichen Schritt gehen mussten. Sebastian Machowski ist ein renommierter Trainer, der in Bremerhaven nach seinem Amtsantritt im März 2016 einiges bewirkt hat. Die ausbleibenden Erfolge und die Art und Weise, wie die Mannschaft zuletzt aufgetreten ist, zwingen uns aber zum Handeln“, erklärt Arne Woltmann.

„Klassenerhalt hat absolute Priorität“

Der gebürtige Bremerhavener und ehemalige Coach der deutschen A2-Nationalmannschaft hatte erst im Sommer den Sprung vom Trainer zum Geschäftsführer gewagt. „Als ich mein Amt in Bremerhaven angetreten habe, hätte ich nicht im Traum daran gedacht, dass eine solche Maßnahme jemals nötig sein wird. Die Voraussetzungen für eine erfolgreiche BBL-Saison waren gegeben, doch leider ist es anders gekommen. Aufgrund der sportlichen Lage, in der wir zurzeit stecken, haben mich die Eisbären-Gesellschafter gebeten, den Posten des Cheftrainers zu übernehmen. Diesem Wunsch bin ich nach reiflicher Überlegung und dem Wissen, dass wir in der BBL mit dem Rücken zur Wand stehen, nachgekommen. Der Klassenerhalt hat absolute Priorität“, so Woltmann.

Langjährige Erfahrung als Trainer

Der 43-Jährige, der als Geschäftsführer im Juli die Nachfolge von Jan Rathjen angetreten hat, war bis März 2017 Headcoach von Zweitligist RheinStars Köln. Zuvor hatte Arne Woltmann viele Jahre den Co-Trainer-Posten bei den Artland Dragons Quakenbrück und BBL-Serienmeister Brose Bamberg inne. Auch als Cheftrainer der deutschen A2-Nationalmannschaft und als Assistenzcoach der A-Nationalmannschaft hat der ausgewiesene Basketball-Fachmann und ehemalige Bundesliga-Spieler bereits gearbeitet.

Steckbrief Arne Woltmann

Geburtstag: 22. August 1974

Geburtsort: Bremerhaven

Stationen als Spieler: BC Bremerhaven, BSG Bremerhaven, TSG Oldenburg/Westerstede, Oldenburger TB, Artland Dragons Quakenbrück

Stationen als Trainer: Artland Dragons, Brose Baskets Bamberg, A-Nationalmannschaft, RheinStars Köln, A2-Nationalmannschaft

Quelle: Eisbären Bremerhaven, 21. Dezember 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.