Rebound-starke Riesen fordern den Tabellenführer

Bühne frei für „Music Meets Basketball Vol. 2“! Doch bevor PATRICE und Chart-Stürmer BAUSA anschließend den Audi Dome übernehmen, haben die Bayern-Basketballer am Samstagabend (9.12.) eine ungemein schwere Aufgabe zu lösen. Denn die Riesen aus Ludwigsburg haben sich relativ unbemerkt zur Mannschaft der Stunde gemausert und fordern den FCBB nahezu auf Augenhöhe heraus: Wie der Tabellenführer aus München (22:2 Punkte) hat das Team um Coach John Patrick erst eine BBL-Partie verloren. Einzig der Umstand, dass die drittplatzierten Gäste (16:2) drei Partien weniger absolviert haben, erklärt, dass sie sich momentan noch etwas unter dem Radar befinden.

Ludwigsburg hat seine letzten zehn Pflichtspiele gewonnen, darunter ein Heimspiel gegen Bamberg (91:74). Die Serie der Bayern steht allerdings nach dem 88:87 unter der Woche im EuroCup bei Panevezys in Litauen bei stolzen 14 Erfolgen am Stück. Und: Die Gäste konnten bisher bei elf Anläufen noch nie im Audi Dome gewinnen. Die Partie am Samstag beginnt um 18 Uhr und somit nur 48 Stunden nach der Rückkehr der Bayern aus Litauen.

„Das wird ein sehr hartes Spiel für uns, Ludwigsburg spielt immer mit hohem Rhythmus und hoher Intensität. Sie sind die Nummer eins in der Liga bei den Offensiv-Rebounds, treten äußerst aggressiv auf, wie es üblich ist bei den Teams von Coach Patrick. Sie hatten einen Tag mehr, sich zu erholen. Der Hauptfokus liegt deshalb darauf, unser Maximum an Energie aufs Parkett zu bringen und unser Spiel zu spielen“, sagt Bayern-Coach Sasa Djordjevic.

In der „Champions League“ gewann Ludwigsburg am Dienstagabend auf Sizilien beim italienischen Erstligisten Capo d’Orlando 72:61 und schraubte seine Bilanz dort auf 6:1 nach der Hinrunde. Topscorer war einmal mehr Nationalcenter Johannes Thiemann (16). Der frühere Bamberger hat in Ludwigsburg einen enormen Sprung gemacht und führt das interne Scoring auch in der BBL an (11,6 PpS, 4,9 RpS). Die Riesen sind zudem das Rebound-stärkste Team der Liga (39,3 RpS), sie holen sich allein in der gegnerischen Zone durchschnittlich 15 Rebounds und somit viele zweite Chancen.

In diesem Jahr hat man erheblich an Tiefe im mit sieben Ausländern besetzten Kader gewonnen. BBL-Rookie Thomas Walkup überzeugt bisher als Guard (10,7 PpS) ebenso wie der aus Gießen geholte Power Forward Dwayne Evans (9,7 PpS, 5,7 RpS) oder der kanadische Guard Adika Peter-McNeilly (9,2 PpS).

PATRICE und BAUSA bei „Music meets Basketball“

Auch die Konzert-Show nach dem Spiel hat es in sich: Top-Act ist Rapper BAUSA, der mit seinem Hit „Was du Liebe nennst“ inzwischen seit zwei Monaten auf Position 1 der deutschen Single-Charts steht – Rekord für eine deutsche Nummer. Überhaupt knackt der Schwabe derzeit nahezu sämtliche Bestmarken: Auf YouTube verzeichnet der Song bisher mehr als 45 Millionen Aufrufe. Im April erschien das Debüt-Album „Dreifarbenhaus“, das Rap mit R&B, Pop und frontal-emotionalen Texten den Nerv des Publikums trifft.

Den Anfang macht der Kölner Sänger und Songwriter Patrice. Er ist bereits seit Jahren schwer angesagt, seine Musik enthält neben Reggae auch Jazz-, Funk-, Soul- und Hip-Hop-Elemente. Gerade live ist der Rheinländer mit afrikanischen Wuzeln ein Erlebnis, wie beispielsweise im Jahr 2008 mehr als 200.000 Fans bei seinem Auftritt vor der Rede des damaligen US-Senators Barack Obama an der Berliner Siegessäule erlebten. 2016 veröffentlichte Patrice seine Single „Burning Bridges“, das dazugehörige Album heißt „Life‘s Blood“.

Die nächsten Termine:

SA., 9.12., 18 Uhr: FCBB – Ludwigsburg („MMB Vol.2“, easyCredit BBL)
MI., 13.12., 20.30 Uhr: FCBB – Hapoel Jerusalem (EuroCup)
SO., 17.12., 15 Uhr (in Erfurt): Oettinger Rockets – FCBB (easyCredit BBL)
DI., 19.12., 19.30 Uhr: FCBB – Podgorica/MNE (Weihnachts-Spieltag, EuroCup)
FR., 22.12., 20.30 Uhr: Bayreuth – FCBB (easyCredit BBL)
MI., 27.12., 20.30 Uhr: Reggio Emilia – FCBB (EuroCup)

Quelle: FC Bayern Basketball, 8. Dezember 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.