Weitere Umstrukturierung im Kader

Ryan Anderson verlässt s.Oliver Würzburg: Der Vertrag mit dem 24-jährigen Power Forward wurde in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst.

„Ryan ist ein sehr guter Spieler und ein noch besserer Mensch. Die einvernehmliche Trennung ließ sich in seinem Fall trotzdem nicht vermeiden. Wir wünschen ihm für seine weitere Karriere alles Gute“, erläutert Headcoach Dirk Bauermann: „Die Verpflichtung von Robin Benzing zu Beginn der Saison hat Anpassungen in der personellen Zusammensetzung der Mannschaft notwendig gemacht. Für Ryan haben wir trotz aller Bemühungen keine passende Rolle in unserer neuen Teamstruktur gefunden. Solche Veränderungen im Kader sind grundsätzliche eine schwierige Sache, aber manchmal unerlässlich.“

Ryan Anderson wechselte im Sommer vom belgischen Erstligisten Antwerp Giants zu s.Oliver Würzburg. Nach einer Verletzung während der Saisonvorbereitung feierte er seine Premiere in der easyCredit BBL am 4. Spieltag beim Erfolg der Unterfranken im Münchner Audi Dome. Der 24-jährige Big Man kam in sieben Bundesligaspielen zum Einsatz und erzielte in knapp 14 Minuten durchschnittlicher Spielzeit 4,1 Punkte und 4,7 Rebounds pro Partie.

Quelle: s.Oliver Würzburg, 24. November 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.