Junger Slowene stärkt MBC-Nachwuchsteam

Mit zwei Personalentscheidungen stärkt der Mitteldeutsche Basketball Club sein Team in der Nachwuchs Basketball Bundesliga und seinen Kooperationspartner SSV Einheit Weißenfels in der Oberliga Sachsen-Anhalt. Für die MBC Junior Sixers ist der slowenische Nachwuchs-Auswahlspieler Nikolas Susa verpflichtet worden. Und aus dem Profiteam des MBC spielt Ference Gille für den Basketball-Oberligisten.

„Wir haben für die NBBL-Mannschaft noch nach einem Ergänzungsspieler gesucht und sind so auf Nikolas Susa gekommen“, sagte MBC-Geschäftsführer Martin Geissler. Susa war in diesem Sommer bei der U-18-Europameisterschaft in der Slowakei aufgefallen. Dort hatte er für sein Nationalteam im Durchschnitt 10,1 Punkte pro Spiel gemacht. Der 18-Jährige spielt auf der Position des Power Forward. Mit 1,98 Meter und 96 Kilogramm bringt er dafür die entsprechenden Voraussetzungen mit. Gleich in seinem ersten Spiel für die MBC Junior Sixers führte er sich mit neun Punkten und zehn Rebounds ordentlich ein. Drei Assists und vier Steals runden den ersten guten Eindruck ab. Das Spiel gegen die s.Oliver Würzburg Akademie ging mit 75:66 an den MBC Junior Sixers.

Headcoach Darren Stackhouse freut sich über den Zugang. „Er ist ein Spieler, der viel kann, zum Beispiel auch gut werfen. Und er ist ein Teamspieler, der sehr gut zu uns passt“, sagt er. Jetzt hat er die Möglichkeit, Susa in den nächsten Trainingseinheiten in aller Ruhe ins Team zu integrieren. Denn die Partie des sechsten Spieltags bei den Crailsheim Merlins findet erst am 28. Januar statt. Am siebten Spieltag sind die MBC Junior Sixers aufgrund der ungeraden Anzahl von Mannschaften in der Staffel spielfrei, so dass es für die Stackhouse-Truppe erst am 26. November weitergeht.

Dann allerdings mit einer großen Herausforderung bei einem Favoriten, nämlich beim bislang ungeschlagenen TSV Tröster Breitengüßbach. Breitengüßbach ist im Nachwuchs der Kooperationspartner von Brose Bamberg. So hat Stackhouse mehr Zeit, seine Jungs auf dieses Spiel vorzubereiten. Das sei auch gut so, sagt er. „Denn Breitengüßbach ist die beste Mannschaft der Liga, mit mehreren deutschen und ausländischen Auswahlspielern und die ersten Fünf spielen alle schon in der 2. Bundesliga ProA“, sagt Stackhouse. Darüber hinaus bekommen jene Spieler, die auch für die BSW Sixers antreten, etwas mehr Zeit, mit der Regionalligamannschaft zu trainieren. Die Sixers spielen am Sonnabend um 18 Uhr in der Sandersdorfer Halle gegen SC Rasta Vechta.

Nach einem Start mit fünf Niederlagen und nur einem Sieg in der Basketball-Oberliga Sachsen-Anhalt haben sich der MBC und Kooperationspartner SSV Einheit Weißenfels darauf verständigt, dass Ferenc Gille aus dem Profikader des MBC für den Oberligisten aufläuft. Mit seinem ersten Einsatz am vorigen Wochenende verhalf er dem SSV dann auch gleich zu seinem zweiten Sieg. Gegen den BBC Halle gab es ein knappes 77:76. Ohne zuvor mit der Mannschaft trainiert zu haben, war Gille auf Anhieb mit 20 Punkten bester Werfer und holte zudem 16 Rebounds. „Aufgrund des schlechten Saisonstarts haben wir überlegt, wie wir unserem Kooperationspartner helfen können und sind so zu der Entscheidung gekommen“, sagte Geissler.

Dem SSV Einheit Weißenfels fehlte es vor allem an Spielern auf den großen Positionen nachdem im Sommer drei Spieler den Verein verlassen hatten. So hatte der SSV nur noch einen großen Spieler, der aber auch beruflich eingespannt ist und nicht durchgängig zur Verfügung steht. Für Gille ist der Einsatz beim SSV günstig, weil er in Weißenfels wohnt und so kurze Wege hat. Der 19 Jahre alte und 2,03 Meter große Power Forward bringt körperlich alles mit, was man für das Spiel auf dieser Position braucht und dazu die Erfahrung aus dem Training mit den Profis, an dem er auch weiter teilnehmen wird. „Es ist für mich eine gute Sache, in einer Männerliga Erfahrung und Spielzeit sammeln zu können“, sagte Gille zu seinem SSV-Debüt. „Es macht Spaß, mit den Jungs zu spielen, mit denen ich mich auf Anhieb gut verstanden habe. Ich freue mich einfach, spielen zu können“, meinte er, der bislang in der Profimannschaft noch gar nicht zum Einsatz kam und beim anderen Kooperationspartner BSW Sixers Sandersdorf nur zu Kurzeinsätzen.

Seinen nächsten Einsatz für den Weißenfelser Oberligisten wird Gille voraussichtlich am Sonntag haben. Dann spielt der SSV Einheit beim USV Magdeburg. Die Magdeburger stehen auf Platz fünf der Tabelle, drei Plätze vor den Weißenfelsern, und haben aus bislang sechs Partien drei Siege geholt.

Quelle: Mitteldeutscher BC, 9. November 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.