Fanpodcast „Vogelfunk“: Fokus auf Tim Schneider

In der 26. Folge seines ALBA-Fan-Podcasts „Vogelfunk“ porträtiert Sebastian Finis den erst 20-jährigen Tim Schneider. Der Power Forward von ALBA BERLIN spricht über seine aktuelle Leistung und seinen Werdegang als eines der größten Berliner Talente. Dazu hört ihr eine Einschätzung von Luke Sikma, Niels Giffey und Coach Aito über Tim.

„Vogelfunk – der Fanpodcast von Sebastian Finis“ ist ein Audio-Format eines ALBA-Fans über seinen Lieblingsverein, bei dem ihr viele interessante Interviews mit Spielern, Trainern und Verantwortlichen von ALBA BERLIN zu hören bekommt. Sowohl kritische Themen werden aufgegriffen als auch emotionale Geschichten erzählt und natürlich finden auch die Saisonhighlights ihren Platz. Da es sich um ein Produkt und die Sichtweise von ALBA-Fan Sebastian Finis handelt, spiegelt der Podcast nicht immer die Meinung des Vereins wider. „Vogelfunk“ ist unabhängig, informativ und unterhaltsam.

Der Podcast läuft auch über iTunes. Sucht im Store nach „ALBA BERLIN“, dann findet ihr ihn und könnt ihn abonnieren. Weblink

Podcast-Produzent Sebastian Finis ist eine echte Berliner Schnauze und seit 25 Jahren ALBA-Fan. Er war seit den Anfängen in der Sömmeringhalle mit dabei, freute sich über den Korac Cup, Meisterschaften und Europapokalsiege. Genauso litt er bei Niederlagen und Verletzungen mit oder wenn sein Lieblingsspieler den Verein verließ. Seine Basketball-Leidenschaft bringt er jeden Monat als Autor in der FIVE zu Papier. Sein Leben bestreitet der 36-jährige Diplom-Sportwissenschaftler jedoch als Fitness-Profi. Sebastian Finis arbeitet als Personal Trainer, Basketball-Athletiktrainer und Rückenschullehrer. Finis ist zudem Autor der beiden Bücher „Dein Weg zum Basketballprofi – ein Ratgeber für junge Talente, Coaches und Eltern“ sowie „Top7 – Funktionelles Training mit & ohne Hanteln/Geräte: Die sieben besten Übungen für den ganzen Körper – in vielen hocheffektiven Varianten“.

In Kontakt treten könnt ihr mit Sebastian Finis über seine Seiten www.finisfitness.de und www.basketball-athletiktraining.de, über Facebook, Instagram, Twitter (@finisfitness) oder über seinen Youtube-Kanal.

Quelle: ALBA BERLIN, 28. Oktober 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.