DiLeo & Co. Meister der Steals

Zwei Spieltage ist die Saison 2017/2018 der 2. Basketball-Bundesliga ProA erst alt, aber ein paar interessante Fakten lassen sich schon jetzt finden. So führen die RheinStars in den Teamstatistiken bei den Steals (26) das Tableau an und auch bei der Anzahl der Würfe aus dem Feld liegen die Kölner (139) gemeinsam mit Nürnberg hinter Paderborn (141) auf Platz zwei. Kapitän Max DiLeo liegt mit seinen 80% Trefferquote von der Dreierlinie (4 von 5) ebenso in der Ligaspitze wie bei den Steals (5 im Schnitt). Übrigens knapp vor Leon Baeck (4). Bei den Centern liegt zudem Dennis Heinzmann mit 75 Trefferquote aus dem Feld (6 von 8) unter den Top10 wie auch Keith Ramsey bei den Power Forwards. Mehr zu den Zahlenspielereien findet ihr hier

Weitersagen: Topspiele bis Weihnachten im Vorverkauf

Selbst hingehen? Als Geschenkgutschein? Mal Freunde mitnehmen? Ab sofort sind auch die Heimspiele von November an bis Weihachten freigeschaltet und im Verkauf. Die RheinStars erwarten dabei in den kommenden Wochen in der LANXESS arena viele Topklubs der 2. Basketball-Bundesliga ProA, die bis auf die Talentschmiede des easycredit Bundesligisten ratiopharm Ulm, die Orange Academy, und Tabellenführer Hamburg Towers, allesamt im der vergangenen Saison zu den Playoff-Teilnehmern zählten wie die Crailsheim Merlins, die Kirchheim Knights, Römerstrom Trier und die Niners Chemnitz. Den Auftakt macht indes am Sonntag in acht Tagen (15. Oktober, 17 Uhr) der hochinteressante Aufsteiger PS Karlsruhe Lions. Die Badener werden von Ex-RheinStar Richie Williams angeführt und überraschten am vergangenen Wochenende mit einem klaren Erfolg bei Bundesliga-Absteiger Phoenix Hagen. Zur Übersicht geht es hier

Quelle: RheinStars Köln, 3. Oktober 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.