ERSTLIGABASKETBALLER UND THÜRINGER KUFENSPORTLER ARBEITEN ZUKÜNFTIG ZUSAMMEN

Die Erstligabasketballer der Oettinger Rockets und der Thüringer Schlitten- und Bobsportverband (TSBV) arbeiten zukünftig eng zusammen. Auf eine entsprechende Kooperation verständigten sich der Manager der Oettinger Rockets, Wolfgang Heyder, und der Vizepräsident des TSBV, Andreas Minschke, heute in Erfurt.

„Wir freuen uns über die neue Verbindung zu einem der erfolgreichsten regionalen Wintersportverbände der Welt. Rodeln, Bob und Skeleton haben in Thüringen eine lange und sehr erfolgreiche Tradition und sind durch zahlreichen Spitzenathleten auch immer Zuschauermagneten. Als Rockets können wir von den Vermarktungsvorteilen, die der TSBV und der Standort Oberhof haben, profitieren. Wir versprechen uns von der Zusammenarbeit aber auch einen Austausch im sportfachlichen Bereich. Zudem passen auch die Philosophien beider im Nachwuchsbereich gut zusammen. Wie der TSBV setzen auch wir von den Rockets auf die Etablierung erfolgreicher Talente im Spitzensport, erklärt Wolfgang Heyder.

TSBV-Vorstand Andreas Minschke spricht von einer win-win Situation: „Thüringen ist ein traditionelles Sportland. Dies gilt in den letzten Jahrzehnten insbesondere für den Wintersport. Durch den Aufstieg in die Erste Liga haben die Basketballer diesen Anspruch aber auch in bemerkenswerter Weise für eine Ballsportart untermauert. Die Zuschauerzahlen bei den Spielen in der Erfurter Messe sind bemerkenswert und wir freuen uns über die Möglichkeit, dort für unsere Sportarten zu werben. Das Konzept auf junge deutsche Nachwuchsspieler zu setzen, ist mutig und verdient Anerkennung. Nur so kann Leistungssport auf nationaler und internationaler Ebene nachhaltig erfolgreich sein. So ist es bei den Rockets aber auch im Kufensport.“

Vereinbart wurde neben werblichen Maßnahmen und dem sportfachlichen Austausch ebenso eine Zusammenarbeit im Bereich der Ehrenamtsförderung. So soll es für Helfer bei den Weltcupveranstaltungen in Oberhof kostenfreien Eintritt zu Heimspielen der Rockets geben. Umgekehrt profitierten die Ehrenamtler aus dem Umfeld der Basketballer aber auch die Zuschauer in der Messe von besonderen Konditionen und Aktionen beim Besuch der Kufensportveranstaltungen, wie dem Viessmann Rennrodelweltcup, im Wintersportmekka am Rennsteig.

Quelle: Oettinger Rockets, 28. September 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.