Uni Baskets zum Auftakt gegen erfahrene Merlins

Nach sechs Wochen Vorbereitung fällt für die Uni Baskets Paderborn am Samstag der Startschuss zur ProA-Saison 2017/2018. Mit den Crailsheim Merlins gastiert zum Auftakt direkt eines der Topteams der Liga in Paderborn. Tip-off im Sportzentrum Maspernplatz ist um 19:30 Uhr.

Head Coach Uli Naechster sieht die Favoritenrolle eindeutig bei den Gästen, betont aber auch: „Für uns ist es das Ziel, die bestmögliche Leistung abzurufen, um für eine Überraschung in Frage zu kommen.“Die Zauberer aus dem Süden Deutschlands hatten im vergangenen Jahr den Aufstieg fest im Visier. Als Zweiter der Hauptrunde musste sich Crailsheim aber im Playoff-Viertelfinale gegen den späteren Aufsteiger Gotha mit 1:3 geschlagen geben. In diesem Jahr peilen die Merlins wieder die oberen Regionen der Tabelle an.

Im Team von Coach Thomas Iisalo sind mit den Guards Chase Griffin und Martin Bogdanov, den Flügelspielern Konrad Wysocki sowie Michael Jost, der auch schon das Baskets-Trikot trug, sowie Center Patrick Flomo wichtige und erfahrene Stützen erhalten geblieben. Neu im Kader stehen zum einen der aus Trier kommende, talentierte Forward Sebastian Herrera, der aus Trier kommt, sowie der junge US-Guard Michael Smith. Zum anderen haben die Merlins an Routine gewonnen: Aufbau Frank Turner, Flügelspieler Michael Cuffee und Center Sherman Gay kratzen im Falle von Turner an 30 Lebensjahren oder liegen sogar schon weit darüber. Alle drei können die Erfahrung zahlreicher Stationen in Europa vorweisen. Nicht umsonst bezeichnet Naechster den Gegner also als „das mit Abstand erfahrenste Team der ProA“.

Wie Paderborns 75:71-Generalprobe gegen Leeuwarden verlief auch der letzte Härtetest der Gäste erfolgreich: In einem Turnier konnte man die ProA-Konkurrenz aus Köln (64:59) und Hagen (93:86) bezwingen, teilweise sogar ersatzgeschwächt. Das Scoring verteilte sich dabei stets auf mehrere Schultern.

Im Paderborner Kader steht einzig hinter dem Einsatz von Luca Kahl (Fußprellung) ein kleines Fragezeichen – alle übrigen Spieler sind fit. Die Neuzugänge Devonte Brown, Thomas Cooper, Armani Cotton und Georg Voigtmann werden also ihr ProA-Debüt für die Uni Baskets feiern können.

Wer bei diesem Debüt dabei sein will, kann sich unter bit.ly/UniBaskets_Tickets seine Eintrittskarte für die Partie sichern. Jeder, der es nicht zum Spiel schafft, kann dieses im Live-Stream unter proastream.de verfolgen.

Zum Auftakt haben die Uni Baskets auch eine besondere T-Shirt-Aktion geplant: 700 Shirts, bedruckt mit dem Saisonmotto „Paderborn sieht rot“, werden an die ersten Zuschauer, die eintreffen, verteilt. Gesponsert werden jene von Partnern der Paderborner.

Quelle: Uni Baskets Paderborn, 21. September 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.