BayernLB neuer Premium Partner der Bayern-Basketballer

Die Basketballer des FC Bayern München erweitern ihren exklusiven Kreis der Premium Partner: Mit Beginn der Saison 2017/2018 unterstützt die BayernLB als Offizieller Bankpartner den Bundesligisten und EuroCup-Teilnehmer. Am Freitag besiegelten Präsident Uli Hoeneß und der Vorstandsvorsitzende der BayernLB, Dr. Johannes-Jörg Riegler, die langfristig ausgelegte Zusammenarbeit.

„Wir sind sehr glücklich über diese neue strategische Partnerschaft mit der BayernLB, sie ist für uns von großer Bedeutung. Für dieses Vertrauen möchten wir Herrn Dr. Riegler und seinen Vorstandskollegen ganz herzlich danken, wir freuen uns auf eine gemeinsame und erfolgreiche Zukunft“, sagte Vereinspräsident Uli Hoeneß anlässlich der Vertragsunterzeichnung in der BayernLB-Zentrale an der Brienner Straße.

„Bei dieser neuen Partnerschaft kommen zwei starke bayerische Marken zusammen. Der FC Bayern zählt zur Spitzengruppe des Basketball-Sports und gilt mit seiner Strahlkraft auch als internationaler Exportschlager des Freistaates Bayern. Wir freuen uns, als bayerische Bank für die deutsche Wirtschaft nun auch ein starker Bankpartner für die Basketballer des FC Bayern zu sein und den Basketball-Sport in Bayern fördern zu können“, betonte Gastgeber Johannes-Jörg Riegler bei dem Termin in Anwesenheit zahlreicher BayernLB-Mitarbeiter.

Uli Hoeneß und der ebenfalls anwesende Bayern-Nationalspieler Danilo Barthel, der soeben von der Europameisterschaft aus Istanbul zurückgekehrt ist, überreichten Riegler eines der brandneuen FCBB-Heimtrikots.

Als Premium Partner sichert sich die BayernLB umfangreiche Kommunikations- und Marketing-Rechte, diese umfassen unter anderem die LED-Bande während der Spiele im Audi Dome. Passend zur Ausrichtung des Bankinstituts als junger Förderer steht im Zentrum der aktuellen Kampagne der gebürtige Münchner FCBB-Jungprofi und U20-Nationalspieler der Bayern, Karim Jallow.

Über die BayernLB:
Die BayernLB ist die Bayerische Bank für die deutsche Wirtschaft. Im Fokus der BayernLB stehen die Kunden. Dazu zählen Mittelständler und Großunternehmen, Sparkassen und die Öffentliche Hand, die Immobilienwirtschaft und Privatkunden, die innerhalb des Konzerns insbesondere von der Deutschen Kreditbank (DKB) versorgt werden. Die BayernLB ist mit Standorten in allen großen Wirtschaftsregionen Deutschlands und international in New York, London, Paris und Mailand vertreten. In China betreibt sie German Centres in Shanghai und Taicang. Eigentümer der BayernLB sind der Freistaat Bayern und die bayerischen Sparkassen.

Quelle: FC Bayern Basketball, 15. September 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.