Turnier in Würzburg: Löwen treffen Freitag auf AEK Athen

In zwei Wochen startet die easyCredit BBL-Saison 2017/18: Am Freitag, den 29. September, empfangen unsere Löwen die Eisbären Bremerhaven in der Volkswagen Halle. Bis dahin bestreitet unser Team noch insgesamt vier Vorbereitungsspiele. Zwei davon stehen in den kommenden zwei Tagen beim Bosch Rexroth Cup in Würzburg auf dem Programm. Bei diesem Turnier, das von easyCredit BBL-Konkurrent s.Oliver Würzburg veranstaltet wird, sind neben dem Gastgeber auch das griechische Top-Team AEK Athen und ProA-Ligist Hamburg Towers Teilnehmer in der s.Oliver Arena.

Aufgrund einer verletzungsbedingten, kurzfristigen Absage der OeTTINGER ROCKETS sind die Hamburg Towers für das Turnierwochenende eingesprungen. Dadurch hat sich auch der Zeitplan geändert. Die Löwen treffen nun bereits morgen um 17.00 Uhr auf AEK Athen, während s.Oliver Würzburg und die „Türme“ aus der Hansestadt Hamburg um 20.00 Uhr gegeneinander antreten. Am Samstag findet dann um 16.00 Uhr das Halbfinale und um 19.00 Uhr das Finale des Bosch Rexroth Cups statt.

Mit AEK Athen erwartet die Löwen ein starker Gegner. Der letztjährige Tabellendritte und Playoff-Halbfinalist der ersten griechischen Liga hat gerade erst den Euroleague-Final Four-Teilnehmer CSKA Moskau in einem Vorbereitungsspiel mit 78:69 besiegt. Zwar fehlten bei Moskau noch einige Leistungsträger, dennoch spricht der deutliche Sieg für die Qualität der Athener. Zu deren Führungsspielern gehören der wurfstarke Forward Dusan Sakota sowie Center Dimitris Mavroeidis. Die Regie auf dem Parkett führt der Eurocup-erfahrene Spielmacher Mike Green. Er war zuletzt angeschlagen, reist aber mit nach Würzburg und wird voraussichtlich zum Einsatz kommen.

Die Löwen begeben sich morgen Vormittag mit dem kompletten Kader auf den Weg nach Unterfranken. Auch der heute vorgestellte Neuzugang Anthony Morse wird dabei sein und an beiden Turniertagen zu seinen ersten Einsätzen im Löwen-Trikot kommen. „Wir freuen uns, gegen ein starkes europäisches Team zu spielen. Sicherlich wird es für uns eine sehr große Herausforderung darstellen. Auf der anderen Seite ist es eine gute Gelegenheit, um zu sehen, wie und ob man gegen so einen starken Gegner bestehen kann. Zudem spielen wir an diesem Wochenende erstmalig mit dem kompletten Kader und es ist gut, dass wir diese Chance zwei Wochen vor dem Saisonstart haben“, sagt unser Coach Frank Menz über die Athener und das Turnier an sich.

Am zweiten Turniertag (Samstag) treffen unsere Löwen dann entweder auf den ProA-Ligisten Hamburg Towers um den ehemaligen Löwen Lucas Gertz oder auf den BBL-Konkurrenten s.Oliver Würzburg.

Tickets für den 5. Bosch Rexroth Cup sind im Online-Shop von s.Oliver Würzburg bei CTS Eventim erhältlich. Das Turnier-Ticket für beide Tage kostet 19 Euro (ermäßigt 12 Euro), das Tagesticket jeweils 11 Euro (ermäßigt 7 Euro). Es gilt freie Platzwahl in der gesamten Halle. Einlass ist an beiden Tagen jeweils 90 Minuten vor dem ersten Sprungball.

Quelle: Basketball Löwen Braunschweig, 14. September 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.