GIESSEN 46ers Rackelos beim 7. Noma-Cup in Iserlohn

Am kommenden Wochenende brechen die GIESSEN 46ers Rackelos zum nächsten Turnier in der Vorbereitung auf.

Die junge Truppe von Cheftrainer Rolf Scholz trifft am Samstag, den 09.09.2017 um 17.00 Uhr in der Neuen Hemberghalle auf den ProA-Ligisten PS Karlsruhe Lions. Der klassenhöhere Gegner mit dem Ex-Gießener Maurice Pluskota, verspricht ein echter Härtetest zu werden, wie auch Headcoach Rolf Scholz unterstreicht: „Am kommenden Wochenende werden wir auf sehr starke Gegner treffen. Das ist wieder eine gute Gelegenheit, weitere Schritte vorwärts und in Sachen Teamfindung zu machen. Bei dem starken Teilnehmerfeld stehen dabei die Ergebnisse zunächst nicht im Vordergrund.“ In der zweiten Partie am Samstagabend treffen die heimischen Kangaroos (ProB) auf die Uni Baskets Paderborn (ProA).

Aber nicht nur das BBL-Team der GIESSEN 46ers ist vom Verletzungspech gebeutelt; auch die Rackelos sind betroffen. „Leider sind auch wir nicht von der Verletzungsmisere verschont geblieben. Bjarne Kraushaar wird weiter ausfallen, Leo Vrkas hatte unter der Woche mit Rückenproblemen zu kämpfen“, so Scholz. Ob der Shooting Guard am Wochenende auflaufen kann, bleibt weiterhin fraglich.

Bisher wurden die Testspiele der Vorbereitung ausnahmslos gewonnen, worin Rolf Scholz und Lutz Mandler aber nicht das eigentliche Ziel sehen: „Aufgrund der relativ vielen neuen Spieler, ist es uns besonders wichtig, während der Vorbereitung viele Trainings-/Testspiele zu absolvieren. Die Jungs haben das bisher gut gemacht, bis zum Saisonstart am 23.09. haben wir aber noch eine Menge Arbeit vor uns.“

Diese Arbeit wird am kommenden Wochenende weitergeführt. In welcher Spielpaarung die Rackelos am zweiten Turniertag auflaufen werden, wird sich zeigen. Der Finaltag am Sonntag beginnt um 11.00 Uhr mit der Partie um Platz 3. Anschließend findet das Finale um 14.00 Uhr statt. Der Eintritt beträgt 3,-€.

Quelle: GIESSEN 46ers, 7. September 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.