Brandon Peterson verlässt Tigers in beidseitigem Einvernehmen

Brandon Peterson wird die WALTER Tigers Tübingen nach nur knapp zwei Wochen wieder verlassen. Spieler und Verein einigten sich auf eine einvernehmliche Trennung. Über die Gründe wurde beidseitiges Stillschweigen vereinbart. Peterson unterschrieb Anfang August einen Einjahresvertrag bei den Raubkatzen und sollte die Nachfolge von Gary McGhee unter den Körben antreten. Nach der Trennung werden die Tübinger Raubkatzen nochmals auf dem Transfermarkt aktiv.

Die WALTER Tigers wünschen Peterson viel Glück auf seinem weiteren Weg.

Quelle: WALTER Tigers Tübingen, 25. August 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.