Testspielsieg in Dresden rundet Trainingslager ab

Die MLP Academics Heidelberg haben ihr sechstägiges Trainingslager beendet. Zudem siegte das Team von Frenki Ignjatovic 70:65 im ersten Testspiel der Saison. Bis auf Lennart Steffen kamen alle Spieler in Dresden zum Einsatz.

Die MLP Academics haben den Aufgalopp zur Saison 2017/2018, der elften ProA-Spielzeit in Folge, erfolgreich beendet. Sechs intensive und schweißreiche Tagen im tschechischen Ústí nad Labem sollen dabei abermals einen wichtigen Grundstein für die anstehende Spielzeit mit sich bringen. Bereits im vergangenen Jahr gastierte das Team von Headcoach Frenki Ignjatovic im Sportzentrum Sluneta – und wurde am Ende Fünfter.

In der vergangenen Woche ging es erneut maßgeblich um Grundlagen-Arbeit und ums Teambuilding. Zum Abschluss des Trainingslagers machte die Mannschaft in Dresden einen Stop. Im nicht-öffentlichen Testspiel gegen ProA-Absteiger Dresden Titans siegten die Kurpfälzer, trotz müden Beinen, 70:65. Topscorer der Partie wurde der Dresdner Helge Baues mit 23 Punkten.

Bis auf Neuzugang Lennart Steffen kamen alle Spieler zum Einsatz. Der 23-Jährige Swingman verletzte sich am Vorabend der Partie – eine genaue Diagnose ist jedoch ausstehend.

Quelle: MLP Academics Heidelberg, 20. August 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.