BOKELMANN ÜBERNIMMT BG-TICKETING UND -HEIMSPIELORGANISATION

Die BG Göttingen ist auf der Suche nach einem neuen Ticketing-Manager und Heimspielorganisator fündig geworden. Tim Bokelmann wird den Bereich ab dem 1. September beim easyCredit Basketball-Bundesligisten aus Südniedersachsen übernehmen. Bokelmann kennt die Abläufe bei den Veilchen aus seiner Zeit als Praktikant Anfang der vergangenen Saison. „Wir freuen uns, dass wir Tim für die BG gewonnen haben“, sagt BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen über den 26-Jährigen. „Tim hat sich durch seinen Einsatz während seines Praktikums bei uns für diese Stelle empfohlen. Ebenso weiß er, worauf er sich einlässt. Das macht seine Integration für beide Seiten einfach.“ Bokelmann folgt auf Nils Leunig, der bei der BG den Posten des Vertriebsleiters übernommen hat, nachdem die bisherige Vertriebsleiterin Johanna Hirmke die Veilchen auf eigenen Wunsch verlassen hatte.

Der Büro-Neuzugang kommt aus Uelzen und studierte Volkswirtschaftslehre und Sport an der Universität in Göttingen. Seinen Studiengang schloss Bokelmann im Sommer 2016 erfolgreich mit dem Bachelor ab. Ende 2015 bekam der neue BG-Mitarbeiter einen guten Einblick in die Abläufe bei den Veilchen, als er als Praktikant vor allem die Spieltagsorganisation unterstützte.

Nach Abschluss seines Studiums sammelte Bokelmann weiter praktische Erfahrung als Praktikant bei der FIBA Europe. Dort organisiert er derzeit die FIBA EuroBasket 2017 Trophy Tour und ist mit dem Europameisterpokal in ganz Europa unterwegs. „Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe, die für mich eine neue Herausforderung darstellt. Ich wünsche mir für die kommende Saison, dass unsere Veilchen erfolgreichen und attraktiven Basketball spielen, sodass wir möglichst jedes Wochenende in einer ausverkauften Sparkassen-Arena spielen. Ich kann kaum erwarten, dass es endlich losgeht“, sagt Bokelmann.

Quelle: BG Göttingen, 21. August 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.