Vertrag für van Laack – Müller-Laschet, Kukic und Gottschalk im Kader

Benedict van Laack und die RheinStars Köln gehen gemeinsam in die kommende Saison der 2. Basketball-Bundesliga ProA. „Wir freuen uns sehr, Bene seinen ersten Profivertrag geben zu können. Er hat sich diese Chance in den vergangenen Jahren erarbeitet und mehr als verdient“, sagt Manager Stephan Baeck über den talentierten Forward, der über die NBBL und das Jugendprogramm „Future Five“ seinen Weg in den ProA-Kader fand und auch in der 2. Regionalliga-Mannschaft der RheinStars weiter Spielerfahrung sammeln wird.

Bereits im vergangenen Jahr zählte der 19 Jahre alte Kölner zum ProA-Kader und überzeugte dabei nicht allein im Training, sondern auch im Spiel. „Bene ist immer mehr als einhundert Prozent bei der Sache“, lobt Manager Baeck. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm und setze darauf, sein Talent noch weiter entwickeln zu können“, sagt Cheftrainer Denis Wucherer. Sein bislang auffälligstes Spiel im Trikot der RheinStars zeigte van Laack im vergangenen Dezember, als ihm beim Sieg über Nürnberg acht Punkte gelangen – bei 100 Prozent Trefferquote aus dem Feld.

Benedict van Laack
geb. 10.10.1997, Forward, 196cm, 93kg

Stationen
Seit 2013 – RheinStars Köln

Stats 16/17
13 Spiele; 5.08min, 3er: 50%, FT: 50%, PPG 1.5, APG: 0.1, RPG: 0.8

Müller-Laschet, Kukic und Gottschalk im Kader
Thomas Müller-Laschet, Filip Kukic und Jonas Gottschalk zählen auch in der kommenden Saison zum Profi-Kader. Die drei Nachwuchsspieler werden dabei wie schon im Vorjahr mit dem ProA-Kader trainieren, aber vor allem in der 2. Regionalliga ihre Spielerfahrung sammeln können. Müller-Laschet absolviert zudem parallel ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Geschäftsstelle des Vereins. Müller-Laschet und Kukic mussten in der vergangenen Saison aufgrund von Verletzungen zwar ebenfalls länger aussetzen, härter waren die letzten Jahre allerdings für Gottschalk. Der inzwischen 2,17m große Center war aufgrund von Wachstumsproblemen im Winter 2015/2016 aus dem Spielbetrieb genommen worden. Nach einer langen Aufbauphase kam er erst im Frühjahr 2017 wieder zurück aufs Feld und konnte seinen Teil zum Klassenerhalt der NBBL beitragen.

Kader der RheinStars 2017/2018: Besnik Bekteshi, Leon Baeck, Max DiLeo, Jesse Morgan, Matt Vest, Benedict van Laack, Keith Ramsey, Dennis Heinzmann, Andi Wenzl, Thomas Müller-Laschet, Filip Kukic, Jonas Gottschalk

Quelle: RheinStars Köln, 3. Juli 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.