Heroes Of Tomorrow verpflichten neuen Playmaker

James Robinson wechselt zu medi bayreuth

Basketball Bundesligist medi bayreuth wird mit einem neuen Point Guard in die kommende Spielzeit starten. Nachdem die Verhandlungen mit Kyan Anderson und dessen Agenten ergebnislos blieben, hat medi Head Coach Raoul Korner bereits einen Nachfolger gefunden. James Robinson wird künftig einer der Heroes Of Tomorrow. Der 23-jährige US-Amerikaner absolvierte seine Collegezeit bei den Pittsburgh Panthers, ehe er in der abgelaufenen Serie in seiner Rookie-Saison bei KK Igokea unter Vertrag stand. James Robinson ist 1,90 Meter groß, bringt 90 Kilogramm auf die Waage und erhält bei medi bayreuth einen Einjahresvertrag. Seinen neuen Head Coach wird James Robinson bereits in wenigen Tagen bei der NBA Summer League in Las Vegas treffen, wenn der 23-Jährige für die San Antonio Spurs auflaufen wird.

Das sagt Head Coach Raoul Korner

„James ist ein großer, physisch starker Point Guard, der seine große Stärke im Attackieren des Korbes hat und dabei sowohl für seine Mitspieler kreieren als auch selbst den Abschluss suchen kann. Mich hat beeindruckt, mit welcher Souveränität er bereits als Rookie in der Adriatic League sein Team zu einer sensationellen Saison geführt hat. Ich bin überzeugt davon, dass sein Spielerprofil maßgeschneidert für die BBL und für unser Team ist.“

Collegezeit bei den Pitt Panthers

Nach seiner Schulzeit an der DeMatha Catholic High School (Hyattsville, Maryland) wechselte Robinson 2012 an die Universität von Pittsburgh, wo er quasi in die Fußstapfen von Brad Wanamaker trat. Für die Panthers stand Robinson in seinen vier Jahren am College insgesamt in 136 Spielen auf dem Parkett, in denen er bei durchschnittlich 31 Minuten Einsatzzeit 8,2 Punkte, 4,4 Assists und 3,0 Rebounds und damit ähnliche Werte wie Wanamaker während dessen Collegezeit bei den Panthers sammelte. Unter Head Coach Jamie Dixon konnte James Robinson seine Punktausbeute dabei Jahr für Jahr kontinuierlich steigern.

Gemeinsam mit Trey Lewis stand James Robinson 2016 auch im Reese’s Division I College All-Star Game in Houston.

Zweimal Gold mit Team USA

Mit der U18-Nationalmannschaft der Vereinigten Staaten gewann James Robinson 2012 die FIBA Americas Meisterschaft im brasilianischen Sao Sebastian. 2013 holte er sich an der Seite von Elfrid Payton, Aaron Gordon und Jahlil Okafor mit Team USA die Goldmedaille bei den U19 Weltmeisterschaften durch einen 82:68 Finalsieg in Prag über die Auswahl Serbiens.

Rookie-Saison bei KK Igokea

Seine erste Profisaison spielte James Robinson in Aleksandrovac für das Team von KK Igokea. Die Mannschaft aus der Republik Srpska, einem Teilstaat im Norden Bosnien und Herzegowinas, nahm in der abgelaufenen Saison sowohl an den Spielen der bosnischen Liga, als auch am Wettbewerb der Adriatic Basketball Association (ABA) teil.

In der bosnischen Liga holte man sich die Meisterschaft. Im alles entscheidenden fünften Finalspiel führte James Robinson sein Team mit 17 Zählern zum Sieg und wurde zum MVP der Finalserie gekürt. Insgesamt bestritt er 16 Saisonspiele und brachte es hierbei im Schnitt auf folgende statistischen Werte:

28,9 min – 15,1 Pkt. – 4,3 Reb. – 3,8 Ass. – 75,6% Freiwürfe – 60,3% 2er – 50,0% 3er

In der ABA beendete KK Igokea die Saison mit einer Bilanz von 13 Siegen und 13 Niederlagen auf einem hervorragenden fünften Platz. In 24 Spielen steuerte der neue medi-Aufbauspieler durchschnittlich folgende Werte bei:

28,1 min – 12,8 Pkt. – 3,5 Reb. – 3,7 Ass. – 86,7% Freiwürfe – 49,3% 2er – 34,5% 3er

Steckbrief

Name: James Arthur Robinson III

Position: Point Guard

Geburtstag: 4. März 1994 in Mitchellville, Maryland

Größe: 190 cm

Gewicht: 90 kg

Letzter Verein: KK Igokea

College: Pittsburgh

Nationalität: USA

medi bayreuth 2017/18:
Abgänge: David Gonzalvez (RASTA Vechta), Kyan Anderson (unbekannt), Trey Lewis (unbekannt).

Zugänge: James Arthur Robinson III (KK Igokea).

Vertrag für die kommende Saison: Assem Marei, De’Mon Brooks, Nate Linhart, Steve Wachalski, Bastian Doreth, Andreas Seiferth, Robin Amaize.

Quelle: medi bayreuth, 30. Juni 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.