Youngster Hornscheidt bleibt ein Essener!

16-Jähriger wird in der Saison 2017/18 NBBL- und ProB-Basketball spielen

Er ist das Küken der Truppe: Till Hornscheidt (16) steht auch in der Saison 2017/18 im Kader der ETB Wohnbau Baskets Essen. Das vergangene Jahr hat ihm gutgetan. „Er hat sich mit dem, was er investiert hat, selber gut getan“, sagt Essens Headcoach Igor Krizanovic.

Beeindruckend ist vor allem die Arbeitsmoral des 16-Jährigen.

„Er hat sich allen Aufgaben gestellt, keinem Gegenspieler freiwillig das Feld überlassen. Obwohl die meisten Gegner größer, stärker und erfahrener waren als er“, sagt Krizanovic.

Die Folgen seiner Einstellung: Er hat sich im vergangenen Jahr unfassbar entwickelt. In der Saison 2015/16 in der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL) war er mit knapp acht Punkten im Schnitt solider Durchschnitt. In der vergangenen Saison führte er das JBBL-Team der Metropol Baskets Ruhr mit knapp 29 Punkten im Schnitt in die Playoffs. Auch dort rief er starke Leistungen gegen Alba Berlin ab. Insgesamt waren die Berliner jedoch zu stark.

In diesem Sommer qualifizierte sich Hornscheidt mit den Metropol Baskets für die Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL). Auch hier hat er entscheidenden Anteil am Erfolg der Spielgemeinschaft, die der ETB SW Essen und Citybasket Recklinghausen bilden. „Till hat im vergangenen Jahr viel Selbstvertrauen tanken können. Wichtig ist, dass er weiter hart an sich arbeitet“, sagt Krizanovic. Durch die Planungen für die neue Saison sei Hornscheidt im Kader „nominell ein Stück nach vorn gerutscht“, so Krizanovic. Das wiederum dürfte sich auch in Einsatzzeiten bemerkbar machen.

„Ich glaube schon, dass es ein gutes Jahr für mich werden kann und freue mich darauf, weiterhin das Essener Trikot zu tragen“, sagt der 16-jährige Combo-Guard. Dabei wird er in der Saison 2017/18 auf zwei Hochzeiten tanzen. Er wird NBBL spielen. Und in der 2. Basketball-Bundesliga ProB auflaufen.

„Diese Kombination ist für mich extrem spannend, weil sie mich auf allen Ebenen herausfordert“, so Hornscheidt.

Bis die Vorbereitung der Wohnbau Baskets am 9. August startet, wird Hornscheidt die Füße nicht hochlegen. Im Gegenteil. „Bis es losgeht, werde ich weiter viel Kraft- und Individualtraining machen“, so der amtierende JBBL-Topscorer. Auch seine Athletik stellt er in den Fokus seiner Arbeit. Zudem absolviert er ab Mitte Juli einen Lehrgang mit der U16-Nationalmannschaft. Und wenn er sich dort behaupten kann, winkt sogar ein Ticket für die U16-EM. „Ich wünsche ihm, dass er diese tolle Erfahrung machen kann“, sagt Krizanovic.

Auch Niklas Cox, Geschäftsführer der Wohnbau Baskets, freut sich über den Verbleib des 16-Jährigen: „Till ist ein Riesentalent, an dem sich viele andere Spieler orientieren können. Er ist noch lange nicht am Ende seiner Entwicklung und hat definitiv die richtige Einstellung, um sich weiter verbessern zu können. Die Kombination aus NBBL und Profi-Basketball sowie das Training bei Igor wird ihn noch weiter voranbringen.“

Quelle: ETB Wohnbau Baskets Essen, 27. Juni 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.