„Die Fans – Defense“ sammelt 15.000 € für „Tapfere Kinder“

Baskets Fanclub generiert Rekord-Spendensumme

Der erste Fanclub der Telekom Baskets Bonn „Die Fans – Defense“ hat im Laufe der vergangenen Saison 15.000 Euro für die Stiftung „Tapfere Kinder“ gesammelt. „Tapfere Kinder“ setzt sich unabhängig von Religion, Herkunft und Geschlecht für Kinder in Not ein und unterstützt durch den von Spenden finanzierten Kinderschutzfond verschiedene Projekte für sozial benachteiligte Kinder.

Der Löwenanteil der Spendeneinnahmen wurden in diesem Jahr bei der traditionellen Weihnachtsfeiertombola des Fanclubs generiert, bei der auch „Tapfere Kinder“ Schirmherr Joe Kelly zu Gast war. Auch halfen die vielen Becher- und Flaschenspenden der Basketsfans bei den Heimspielen der Telekom Baskets Bonn dabei, die Rekordsumme einzunehmen.

Michael Kleist, 1. Vorsitzender des Fanclubs, freut sich über das tolle Ergebnis der Spendenaktion: „Unser Ziel war vor der Saison eine fünfstellige Spendensumme. Da wir in der letzten Saison 8.500 Euro gesammelt hatten, fanden wir das schon ziemlich ambitioniert. Dass es dann 15.000 Euro wurden, hat unsere Erwartungen definitiv übertroffen!“

Auch Gabi Pannicke, Vorstand „Tapfere Kinder“, ist ob der Rekordsumme begeistert und spricht dem Baskets-Fanclub größten Respekt aus: „Auch im Namen der Kinder sage ich vielen herzlichen Dank an „Die Fans – Defense“ für dieses überragende Spendenergebnis! Wir haben uns total gefreut und werden damit Kinderschutzprojekte im Rheinland unterstützen. Viele Kinder werden leider immer noch körperlich und seelisch missbraucht, das darf nicht sein! Dank der tollen Spendenaktion können wir vielen Kindern helfen und ihnen Werte vermitteln, wie Liebe, Vertrauen und Geborgenheit für ein sicheres und unversehrtes Aufwachsen.“

Die Scheckübergabe wird bei einem der ersten Heimspiele der Baskets in der kommenden Saison stattfinden.

Der Kontakt zwischen der Stiftung und dem Bonner Fanclub entstand durch Baskets Salesmanager Sven Otternberg, der bereits zum Kranz Parkhotel-Cup im September 2016 eine Spendenaktion zugunsten „Tapfere Kinder“ ins Leben rief. Damals wurde pro verkauftes Ticket ein Euro an die Stiftung gespendet, wodurch am Ende eine Gesamtsumme von 4.000 Euro zusammenkam.

Infos zu „Tapfere Kinder“ >>

Infos zu „Die Fans – Defense“ >>

Quelle: Telekom Baskets Bonn, 25. Juni 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.