Mit Joshiko Saibou, Dwayne Evans und Sykler Bowlin wechseln gleich drei 46ers-Akteure innerhalb der easyCredit BBL

Die GIESSEN 46ers gaben heute den Abschied von Joshiko Saibou bekannt, der zu seinem Heimatclub ALBA BERLIN zurückkehrt. Der Combo-Guard brachte es in der easyCredit BBL-Spielzeit 2016/17 auf alle 33 Spiele und ging bei zwölf Begegnungen als Starter auf das Parkett. Dabei erzielte Saibou im Schnitt 7.8 Punkte, 2.2 Rebounds und 1.7 Assists.

Zwei Tagen zuvor wurde Dawyne Evans von den Mittelhessen verabschiedet. Der Forward absolvierte 30 Partien für die Gießener und kam dabei 11.9 Punkte sowie 7.1 Rebounds. Somit war der dreimalige „DEIN Spieler des Spiels“-Akteur der beste Rebounder im Kader. Evans wird ab der kommenden Saison das Trikot der MHP RIESEN Ludwigsburg tragen.

Mit Skyler Bowlin wechselte schon vor einigen Wochen ein Point Guard das Revier und schloss sich dem Ligarivalen Science City Jena an. Der US-Guard stand bei den Mittelhessen bei allen Begegnungen von Anfang an auf dem Parkett und produzierte 8.8 Punkte, 4.1 Assists, 2.0 Rebounds und 1.5 Steals pro Partie.

Die GIESSEN 46ers wünschen Joshi, Dwayne und Skyler alles Gute für die Zukunft!

Quelle: GIESSEN 46ers, 2. Juni 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.