Klarstellung der Wiha Panthers VS

0
30

Aus aktuellem Anlass folgende Klarstellung: der Antrag wurde von der Basketball Villingen-Schwenningen GmbH gestellt. Das war und ist auch beabsichtigt, da die GmbH den Spielbetrieb der ersten Mannschaft seit 2009 trägt und auch formell Lizenznehmer sein soll. Die Teilnahme an der Regionalliga Südwest erfolgt auf Grund der DBB-Regularien stets durch den tragenden Verein, weshalb dieser auch das sportliche Aufstiegsrecht trägt. Der Verein hat dieses Aufstiegsrecht vertraglich auf die GmbH übertragen, sodass diese zum Lizenzantrag berechtigt war. Die Liga hat – vorläufig – entschieden, dass diese Übertragung nicht hinreichend dargelegt war. Ob dies tatsächlich der Fall ist, wird sich im weiteren Verfahren zeigen. Der Verein wird sich in diesem Zusammenhang an keinen Spekulationen beteiligen. Und auch wenn es dieser Klarstellung eigentlich nicht bedarf: die Unstimmigkeit über § 24 der Spielordnung hat sicher KEINEN Einfluss auf die Frage der Lizenzierung und die Entscheidung der Liga.

Quelle: Wiha Panthers Schwenningen, 12. Mai 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here