MHP RIESEN erhalten Lizenz ohne Auflagen

Für die Saison 2017/2018 haben die MHP RIESEN Ludwigsburg die Lizenz ohne Auflagen enthalten. Der Lizenzligasauschuss der easyCredit Basketball Bundesliga befand über Unterlagen aller Erstligateams und der beiden sportlichen Aufsteiger Gotha und Mitteldeutscher BC.

Abermals erhält Ludwigsburg die Lizenz für die Teilnahme an der easyCredit Basketball Bundesliga ohne Auflage. Insgesamt erhielten 17 Bundesligisten die Lizenz ohne, ein Klub die Lizenz mit Auflagen.

Der Lizenzligaausschuss der easyCredit BBL prüfte am gestrigen Donnerstag die Lizenzierungsunterlagen aller 18 Erstligateams, die im Rahmen des jährlichen Lizenzierungsverfahrens eingereicht worden waren. Neben den 16 Teams der laufenden Spielzeit (die sportlichen Absteiger ausgenommen) wurden auch die Unterlagen der Aufsteiger Gotha und MBC geprüft.

Bereits vor Abschluss der laufenden Spielzeit steht derweil ein neuer Bestwert fest! Ligaweit wurde in der der Saison 2016/2017 mit 109,7 Mio. Euro (Stand 24. April) ein neuer Rekordumsatz erzielt. Im Vergleich zur Saison 2015/2016 bedeutet dies eine Steigerung um 5,4 Prozent. In den vergangen fünf Spielzeiten stieg der Gesamtumsatz von 86,6 Mio. Euro (Saison 2012/2013) auf aktuell 109,7 Mio. Euro – dies entspricht einem Plus von insgesamt 26,7 Prozent.

Quelle: MHP RIESEN Ludwigsburg, 12. Mai 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.