Raymar Morgan als wertvollster Spieler zum MVP ausgezeichnet

ratiopharm ulms Center Raymar Morgan wird nach John Bryant (2012 und 2013) als zweiter Ulmer Spieler zum MVP ausgezeichnet.

Der MVP der Saison 2016/17 Raymar Morgan und easyCredit BBL Geschäftsführer Dr. Stefan Holz.
Die Vorzeichen hatten es schon erahnen lassen. War Raymar Morgan doch zunächst als bester Scorer (18,1 Punkte) und effektivster Spieler (20,1) der easyCredit BBL ausgezeichnet worden, so kommt nun die Ernennung zum MVP (Most Valuable Player) der easyCredit Basketball Bundesliga als logische Konsequenz hinzu. Morgan führte das beste Team der regulären Saison als Topscorer und Toprebounder (6,9) zu einer Hauptrunde der Superlative (Bilanz: 31-2). Mit 27 Siegen in Serie stellte ratiopharm ulm als Hauptrundenerster einen neuen Rekord im deutschen Basketball auf.

„Die Auszeichnung ist eine riesen Ehre für mich und eine Bestätigung für die viele harte Arbeit, die ich in mein Spiel gesteckt habe. Gleichzeitig gebührt meinem Team und vor allem meinen Coaches ein ganz großer Dank. Ohne sie hätte ich den Award nicht erhalten“, sagt Raymar Morgan.

Für Thorsten Leibenath kommt die Auszeichnung indes nicht überraschend: „Ray arbeitet sehr, sehr hart. Er ist immer schon vor den Einheiten da, schiebt Extraschichten. Man hat nie das Gefühl, auch nicht im Training, dass er die Intensität runterfährt“, betont der Ulmer Head Coach. Auch für Morgans Ex-Trainer Johan Roijakkers führt an Morgan kein Weg vorbei: „Er ist eine Waffe. Es gibt keinen Spieler in der BBL, der ihn stoppen kann“, so der Göttingen Trainer. Brian Quale, der schon viele Schlachten gegen den Ulmer Big Man ausgefochten hat, bestätigt Roijakkers Einschätzung: „Ein Rezept gegen Morgan? Ich wünschte, ich hätte das“, sagt der Oldenburger Center.

Ergebnis MVP-Wahl

Mit insgesamt 148 Punkten ging der „MVP“-Award mit überragendem Vorsprung an den Big Man von ratiopharm ulm. Drei Auszeichnungen nach Abschluss der Hauptrunde hat es in der Liga-Historie noch nicht gegeben. Hinter Morgan kam Chris Babb (38 Punkte) und Nicolo Melli (Brose Bamberg, ebenfalls 38 Punkte – allerdings weniger Erstnennungen) auf die Plätze zwei und drei.

Quelle: ratiopharm ulm, 6. Mai 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.