Pierre: Dritteffektivster Spieler & Top-Rebounder / Groselle in Top3 bei Blocks

Die easyCredit BBL hat die ersten Saison-Auszeichnungen bekannt gegeben: Die Awards „Effektivster Spieler International“ und „Effektivster Spieler National“ gehen in der Saison 2016/2017 an Raymar Morgan (ratiopharm ulm) und Maxi Kleber (FC Bayern München). Löwen-Forward Dyshawn Pierre landet bei den „Internationals“ auf einem starken dritten Platz und ist „König der Bretter“. Geoffrey Groselle gehört zudem zu den besten Shotblockern.

Maßgebend für die Vergabe des Awards ist der Effektivitätswert nach Abschluss der Hauptrunde – wobei die Spieler mindestens 75 Prozent der Partien absolviert haben müssen. Der Effektivitätswert setzt sich aus der Summe der erzielten Punkte, Rebounds, Assists, Blocks und Steals abzüglich der Fehlwürfe und Ballverluste zusammen.

Kleber landete mit einem Effektivitätswert von 14,1 vor dem ehemaligen Braunschweiger Daniel Theis (Brose Bamberg, 12,9) und Danilo Barthel (FC Bayern München, 12,2).

Für Morgan wurde ein Daten-Wert von 20,1 ermittelt. Damit lag der Power Forward vor Marcos Knight (Science City Jena, 18,4) und Dyshawn Pierre (18,3). Unser Forward kam in 32 Spielen auf durchschnittlich 14,9 Punkte, 7,9 Rebounds und 2,8 Assists. Im April steuerte er gar 22,2 Punkte, 11 Rebounds und 3,5 Assists pro Spiel bei. Mit seinen im Schnitt 7,9 gefangenen Abprallern ist Dyshawn Pierre zudem der bester Rebounder der Liga.

Doch damit nicht genug, haben unsere Löwen mit Geoffrey Groselle noch einen weiteren Akteur unter den Top3 – und zwar bei den geblockten Würfen. Der Löwen-Center kam auf durchschnittlich 1,2 Blocks (37 Blocks in 32 Begegnungen) ebenso wie Daniel Theis. Bester Shotblocker der Liga ist Julian Gamble von den Telekom Baskets Bonn mit 1,3 Blocks pro Partie.

Wir gratulieren Dyshawn & Geoffrey zu dieser Klasseleistung.

Quelle: Basketball Löwen Braunschweig, 3. Mai 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.