FCBB-Nachwuchs meets Breakdance

„Sport und Kunst“ durften 30 Kids des FC Bayern Basketball bei einem exklusiven Probenbesuch der Breakdance-Weltmeister erleben: Die DCC ( Dancefloor Destruction Crew ) gastiert zur Zeit im Münchner Prinzregententheater mit dem Klassik meets Breakdance-Spektakel „Breakin‘ Mozart“.

Nach der freundlichen Begrüßung durch den Regisseur Christoph Hagel legte die Dance-Crew direkt mit ihrer energiegeladenen Probe los, dass die Basketballjungs aus dem Staunen nicht mehr herauskamen. Die Tänzer nahmen sich sogar noch Zeit, mit den jungen Basketballern auf der Theaterbühne in einem spontanen Workshop Breakdance-Moves einzustudieren. „Bessere Vorbilder zum Thema Professionalität und Körperbeherrschung kann man sich nicht wünschen“, freute sich FCBB-Trainer Marko Woytowicz. „Jedes Jahr möchte ich unseren jüngsten Basketballern mit dem internen Kulturprogramm „See More – Play Better“ die Augen öffnen, für die Schönheit von Hingabe und Bewegung“. Die erfolgreiche Show „Breakin‘ Mozart“ läuft im Münchner Prinzregententheater noch am 29. und 30.April.

Quelle: FC Bayern Basketball, 28. April 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.