Drei Siege bis zum Aufstieg

Die wichtigsten Spiele der gesamten Saison stehen für den Mitteldeutschen BC unmittelbar bevor: In der Play-Off-Halbfinalserie der 2. Basketball Bundesliga ProA gegen die Kirchheim Knights wollen die Wölfe den sofortigen Wiederaufstieg ins Oberhaus verwirklichen. Das erste Spiel der „best of 5“-Serie – präsentiert von SACHSEN QUELLE und MITGAS – findet am Freitag (19.30 Uhr) in der Stadthalle Weißenfels statt. Bereits am Sonntag (18.30 Uhr) stehen sich beide Teams in Kirchheim erneut gegenüber. Drei Siege sind für den Aufstieg nötig.

Die Bundesliga-Rückkehr ist das Ziel, seit Igor Jovovic sein Team im August 2016 zum ersten Training der Saison versammelte. Nach acht Monaten harter Arbeit haben es die Wölfe unmittelbar vor Augen. „Jetzt müssen wir noch diesen einen, letzten Schritt gehen“, sagt der MBC-Coach. „Ich wünsche mir, dass uns möglichst viele Zuschauer dabei begleiten.“ Bis in den späten Abend mussten die Wölfe am Ostermontag auf ihren Halbfinalgegner warten: Kirchheim lieferte sich in seiner Viertelfinalserie gegen Heidelberg einen Schlagabtausch über die maximale Länge und setzte sich schließlich im entscheidenden fünften Spiel mit 77:66 durch.

Die lange Pause zwischen dem letzten Viertelfinalmatch am 12. April gegen die RheinStars Köln, als sich sein Team beim 97:68-Sieg in bestechender Form präsentierte, und dem ersten Halbfinale sieht Igor Jovovic nicht als Problem: „Wir haben uns gut erholt und gut trainiert. Wir werden uns am Freitag bestens vorbereitet und höchst konzentriert präsentieren.“ Der MBC-Coach erwartet eine deutlich schwierigere Serie als gegen Köln: „Kirchheim wird uns harte Gegenwehr leisten. Der Kader der Knights ist zwar klein, aber von sehr hoher Qualität. Das haben sie über die gesamte Saison hinweg bewiesen.“

Worin sieht Igor Jovovic den Schlüssel zum Erfolg? „Wir müssen den Rhythmus des Spiels kontrollieren, wie uns dies gegen Köln gelungen ist. Kirchheim ist eines der besten, wenn nicht sogar das beste Transitionteam der Liga – das heißt, dass sie sehr schnell von Abwehr auf Angriff umschalten. Dies müssen wir unterbinden, in dem wir Spielmacher Carrington Love unter Kontrolle bekommen. Auch Topscorer Jonathon Williams, Seth Hinrichs und dem formstarken Center Andreas Kronhardt müssen wir Aufmerksamkeit schenken.“

Die Gäste aus der Kleinstadt vor den Toren Stuttgarts beendeten die ProA-Hauptrunde mit 20 Siegen und zehn Niederlagen als Tabellenvierter. Mit US-Forward Jonathon Williams haben sie den Topscorer der gesamten Liga in ihren Reihen (19,0 Punkte pro Spiel). Sein Landsmann Carrington Love war bislang der auffälligste Spieler in den Play-Offs: Die Viertelfinalserie gegen Heidelberg schloss er mit einem beachtlichen Double Double ab (durchschnittlich 15,0 Punkte und 10,0 Assists). Die beiden Hauptrunden-Spiele gegen die Knights konnten die Wölfe im Dezember zuhause mit 83:67 und im März in Kirchheim mit 81:64 für sich entscheiden.

MITGAS verlost iPad Air

Rund um die Partie können sich die Zuschauer auf ein unterhaltsames Rahmenprogramm von Spieltagspräsentator MITGAS freuen. Bei einem Gewinnspiel winken u.a. ein iPad Air von Apple und ein 100-Euro-Gutschein von MediMax. Die Ziehung der Gewinner erfolgt in der Halbzeitpause. Hier wird auch Mario Grimm, Verantwortlicher für Sponsoring bei MITGAS, einen „Letter of Intent“ an MBC-Beiratssprecher Jörg Hexel übergeben. In dem Schriftstück wird die Absicht festgehalten, dass MITGAS auch in der Saison 2017/18 als Premiumsponsor auftreten wird. MITGAS ist bereits seit dem Jahr 2000 Sponsor des MBC.

Die Play-Off-Halbfinaltermine

  • Freitag, 21. April (19.30 Uhr): MBC – Kirchheim Knights
  • Sonntag, 23. April (18.30 Uhr): Kirchheim Knights – MBC
  • Mittwoch, 26. April (19.30 Uhr): MBC – Kirchheim Knights
  • ggf. Samstag, 29. April (19.30 Uhr): Kirchheim Knights – MBC
  • ggf. Montag, 1. Mai (16.30 Uhr): MBC – Kirchheim Knights

Quelle: Mitteldeutscher BC, 19. April 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.