Merlins planen zweigleisig: Lizenz-Unterlagen eingereicht

Crailsheim, 13.04.2017. Mitten im Playoff-Trubel läuft die Maschinerie im Hintergrund der Crailsheim Merlins zuverlässig weiter. Frühzeitig reichten die Verantwortlichen nun die Lizenzunterlagen sowohl für die easyCredit BBL als auch für die 2. Basketball-Bundesliga ein.

Angesichts der hervorragenden strukturellen Entwicklung des sportlichen Aushängeschildes aus Hohenlohe zeigt sich Geschäftsführer Martin Romig zuversichtlich für eine – aus wirtschaftlicher Sicht – positive Rückmeldung aus beiden Ligazentralen: „Unsere Zahlen sind stabil und wir gehen davon aus, dass sie der Belastungsprobe sowohl durch die erste als auch die zweite Liga standhalten werden.“

Bis zum 18. April läuft die Frist zur Einreichung der Unterlagen durch die Vereine, anschließend werden die Anträge geprüft. Nach dem Ende der Saison 2016/2017 wird die sportliche Qualifikation mit einbezogen.

Übrigens: Eine Wildcard für die easyCredit BBL dürften die Merlins in diesem Jahr nicht beantragen. Nachdem man zur Saison 2015/2016 diese Möglichkeit wahrgenommen hatte, untersagen die Regularien für fünf Jahre eine weitere Beantragung.

Damit liegt der volle Fokus nun auf dem weiteren Verlauf der ProA-Playoffs, die für die Merlins am Samstagabend (15.04., 19 Uhr) in Erfurt das nächste „do or die“-Spiel bereithalten.

Quelle: Crailsheim Merlins, 13. April 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.